Auf der Suche nach einem schnell und zuzubereitendem und leckern Essen? Dann koche dieses Rezept nach.
2

Blumenkohl in weißer Soße und Salzkartoffeln

16×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Blumenkohl in weißer Soße und Salzkartoffeln, ist ein schnelles Essen und schmeckt köstlich! 

Zutaten

  • 1 Blumenkohl in Röschen 
  • 1  Zwiebel geschnitten 
  • 50 - 60 g Butter 
  • Petersilie 
  • 3 - 4 EL Mehl 
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Instantpulver 

Zubereitung: 

  1. Blumenkohl in Röschen teilen und waschen.
  2. Im im leicht gesalzenen Wasser 9 Minuten kochen, danach in eine Schüssel um leeren. 
  3. ausreiben, Butter erhitzen und die Zwiebeln dünsten, bis sie ein wenig Farbe haben, das Mehl reingeben. Rühren, es muss hell bleiben.
  4. Nun das Blumenkohlwasser in die Mehlschwitze einrühren, am besten mit dem Schneebesen, damit es keine Klümpchen gibt. 
  5. Die Soße nach Geschmack würzen, den Blumenkohl zur Soße geben, noch mal erhitzen. 
  6. Die Salzkartoffeln habe ich im Schnellkochtopf gekocht, 7 Minuten.
  7. Petersilie über alles streuen.

Wünsche euch viel Spaß und guten Appetit. 

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

15 Kommentare


1
#1
28.2.19, 19:31
Das klingt super lecker, mich würde nur interessieren wie viel du von dem Blumenkohlwasser genommen hast?
#2
28.2.19, 19:37
@NoKucki: Dankeschön es freut mich sehr,  dass dir mein Rezept gefällt. 👏😀
Ich habe das ganze Wasser genommen, weil ich viel Soße wollte. 
Viel Spaß beim Nachkochen. 
LG Sofie  
1
#3
28.2.19, 20:15
@sofie1945, #2:
Da du vorher nirgendwo Angaben zur Wassermenge gemacht hast, hilft diese Auskunft leider nicht weiter.: 
#4
28.2.19, 20:27
@Jeannie: du hast recht, ich hab das schon so oft gekocht, u. das Wasser nie abgemessen.
Die Blumenkohlröschen habe ich fast mit Wasser bedeckt, 
es wird ca 750 ml sein, wenn man die Soße zb. dicker haben will, nimmt man weniger, oder auch mehr. Sorry wenn ich das nicht berücksichtigt habe. 
LG Sofie 
6
#5
28.2.19, 21:09
Kindheitserinnerungen werden wach ...
Mit einem Schuss Milch oder Sahne wird die Soße noch weißer. Und leckerer ... 
1
#6
1.3.19, 11:29
@DirkNB: ....oder Creme fraiche..... lecker, lecker!
1
#7
1.3.19, 13:29
......und kein Fleisch dazu? 😢
4
#8
1.3.19, 14:59
Ich mag so einfache, bodenständige Gerichte 👍.
#9
1.3.19, 15:10
@Brandy: mein Mann u. Ich essen bei einigen Gerichten 2mal davon .
Heute habe ich ein Schnitzel dazu gemacht ,mein Mann will sehr wenig Fleisch, oder gar keins. 😟
2
#10
1.3.19, 15:38
Bei uns gibt"s Blumenkohl meist ganz "solo" , nämlich in Form von Bröselkarfiol - einzige Beilage : Blattsalat , also ganz puristisch 😀.
3
#11
1.3.19, 15:44
Ich liebe Blumenkohl mit weißer Soße! Allerdings würze ich noch zusätzlich mit ordentlich Muskat. Und wenn ich es besonders gut meine, kommt auch noch geriebener Käse (Gouda, Emmentaler oder Bergkäse) in die Soße.
#12
1.3.19, 16:07
@DWL: Geschmäcker sind verschieden, gottseidank , der eine mag Muskat , ich absolut garnicht. 
So würzt jeder wie er mag.
Bei manchen muss die Soße ganz weiß sein, ist auch ok. 
Ich mache gerne Paprikapulver rein, da bleibt die Farbe nicht weiß. 😁






5
#13
1.3.19, 16:10
@DaCapo: mit Brösel mag ich den Blumenkohl auch gerne.👌
2
#14
1.3.19, 16:40
sofie1945 # 13 :
Ja, eine herrliche Mahlzeit ☺ ! Auch einfach paniert und ausgebacken , mit Remoulade 😋....
Aber auch das ist natürlich reine Geschmackssache , wie alles eben😊.
1
#15
1.3.19, 18:09
"polnischen" Blumenkohl (mit Bröseln) hat meine Oma immer gemacht

Rezept kommentieren

Emojis einfügen