Blutflecken mit Eis entfernen

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Blutflecken auf z.B. Kleidung einfach so lange mit einem Eiswürfel abreiben, bis der Fleck fast weg ist und dann entweder direkt in die Waschmaschine oder kurz mit kaltem Wasser abspülen.

Von
Eingestellt am


13 Kommentare


#1
21.9.05, 13:36
Der Vorwaschgang bei der Waschmaschine hilft auch.
#2
21.9.05, 19:22
wenn man das gute stück in kaltes wasser "einlegt" und anschließend ganz normal in die waschmaschine steckt, hat das den gleichen effekt.
#3 Kerstin
7.7.06, 16:19
Kann ich nur bestätigen, auch bei sachen die man nicht in Waschmaschine stecken kann, z.B. einen Sessel *g.
Hatte das Problem nach dem die Hündin meiner Schwiegerma einen Blutfleck auf dem Sessel hinter lassen hatte, als sie Heiss war (sprich ihre Regelblutungen hatte).
#4 Joan
15.11.06, 16:39
Das mit dem kalten Wasser kenn ich auch und es funktioniert. Aber dafür muß der Blutfleck recht frisch sein.
#5 Julia aus Delmenhorst
26.11.06, 16:35
Guter Tipp!! Meine Tochter hatte Nasenbluten und hat den ganzen Teppich volgetropft. Jetzt weis ic endlich wie ich ihn gut raus bekommen
#6 Bianca
18.8.07, 11:43
Ich habe Blutflecken in Bettwäsche wie beschrieben mit einem Eiswürfel bearbeitet, sie waren nach kurzer Zeit vollständig verschwunden! Klasse Tipp!
#7 aschü
1.10.07, 12:24
Blutflecken lassen sich auch suuuuper mit ner aufgelösten brause Aspirin entfernen. Das klappt auch bei älteren flecken.
#8
24.1.12, 11:32
den Fleck kurz mit Weichspüler einreiben (nicht zu fest) dann einfach in die Waschmaschine.. hilft fast immer.
#9
27.8.12, 01:37
Einreiben mit Gallseife löst den Fleck auch. Es gibt auch Gallseifen-Spray.
#10 MS-62
20.10.12, 09:49
Ganz wichtig: Blutflecken immer kalt behandeln!! Blut enthält Eiweiß und würde mit warmen Wasser behandelt gerinnen und der Fleck wird hartnäckig.
ASS (Aspirin) ist ein Blutverdünner und ist deshalb wohl so hilfreich aber auch nur kalt anwenden. :))
#11
12.1.13, 06:31
Super Tipp!!! Dankeschön!
#12
26.8.13, 16:15
Hallo! Hab einen Blutfleck in meinem Badeanzug. Natürlich ist das Blut jetzt mit dem Chlorwasser "impregniert" wie krieg ich den jetzt wieder raus?
#13
3.10.13, 02:23
Hallo!

Prinzipiell geht es doch darum, dass wir Blutflecken in kaltem Wasser einweichen und das Bearbeiten mit Eiswürfeln ist doch im Grunde Schwachsinn...., es meint doch eigentlich nur, dass wir kein warmes Wasser (vgl. http://tricks-und-tipps.com/blutflecken-entfernen/ ) nutzen, um solche Flecken zu entfernen. Dabei geht es doch drunsätzlich um die Gerinnung des Blutes und weniger um das gefrorene Wasser, als dass kalte Wasser als solches..., oder nicht?

Liebe Grüße
RRR

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen