Bratapfelkuchen
5

Bratapfelkuchen - Kuchen mit ganzen Äpfeln

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Bratapfelkuchen - ein Kuchen mit ganzen Äpfeln

Zutaten

Für den Kuchen:

  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 100 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 50 g Rosinen
  • 2 EL Rum
  • 12 kleine säuerliche Äpfel (z.B. Boskop)

Für den Guss:

  • 1 Tüte Puddingpulver (Vanille)
  • 725 g Sahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 125 g Zucker

Zubereitung

  1. Butter, Zucker, Mehl, Ei, Backpulver rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teil 30 Minuten in den geben.
  2. Rosinen waschen und mit 2 EL Rum durchziehen lassen.
  3. Äpfel waschen und mit einem Apfelausstecher entkernen.
  4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis (Ø ca. 30 cm) ausrollen und damit die gefettete Springform (Ø 26 cm) auslegen. Den Rand ca. 3 cm hochdrücken.
  5. Die Äpfel in die Springform setzen und mit den Rumrosinen füllen.
  6. Puddingpulver mit 125 g Sahne glatt rühren.
  7. Die restliche Sahne mit Zucker und Vanillezucker aufkochen lassen und das angerührte Puddingpulver unterrühren. Alles noch mal aufkochen und über die Äpfel verteilen.
  8. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 Grad, Umluft: 160 Grad, Gasherd: Stufe 3) ca. 1 1/4 Stunden backen.
  9. Aus dem Ofen nehmen und ca. 24 Stunden in der Form ruhen lassen.
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Themen

41 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter