Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

Bretonischer Butterkuchen

Bretonischer Butterkuchen

Der bretonische Butterkuchen wird in einer Tarteform gebacken wird und hat nichts mit einem "normalem deutschen Butterkuchen" vom Blech gemein. Der Kuchen hält sich gut 1 Woche frisch, wenn er dann noch nicht verputzt wurde.

Bretonischer Butterkuchen
Zutaten:

250 g sehr weiche Butter
250 g Zucker (ich reduziere auf 180 g)
1/4 TL Salz
2 Eier
250 g Mehl
nach Geschmack
Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und per Hand mit einem Holzlöffel zusammenrühren bis alles verbunden ist. Der Teig ist recht fest. Eine Tarteform 24-26 cm ausbuttern und ausbröseln und den Teig einfüllen. Die Oberfläche glätten und mit Milch oder Sahne bestreichen. Bei 180 Grad ca. 50-60 Minuten goldbraun backen.

Nach Möglichkeit 1 Tag vor dem Verzehr backen, dann entwickeln sich die Aromen besser.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Butterzopf aus der Schweiz
Nächstes Rezept
Stracciatella-Napfkuchen
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Kuchen & Brötchen bleiben frisch auch ohne Kühlschrank
Kuchen & Brötchen bleiben frisch auch ohne Kühlschrank
9 2
Quark und Kuchen mit Spudelwasser "cremen"
Quark und Kuchen mit Spudelwasser "cremen"
5 1
9 Kommentare

Rezept online aufrufen