Kontaktlinsen Pflegemittel eignet sich sehr gut zum Reinigen von Brillen.

Brillen putzen mit Kontaktlinsen Pflegemittel

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Vor einiger Zeit stellte ich hier mal die Frage, wozu man Kontaktlinsen Pflegemittel noch verwenden könnte. Ich experimentierte selbst ein bisschen herum und darf behaupten, dass sich die Flüssigkeit perfekt zum Putzen von Brillen eignet.

Von Brillenputztüchern, wie man sie im Handel bekommt, wurde mir vom Optiker dringend abgeraten, denn die greifen mit der Zeit die Oberfläche des Brillenglases (= Kunststoff) an.

Tipp der Redaktion: Preiswertes Kontaktlinsenpflegemittel

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


3
#1
11.10.16, 18:46
Ich putze meine Brille schon lange mit Spüli und Wasser, oder mit einem Spray (was man in die Handtasche stecken kann). Da ich auch noch nie Kontaktlinsen getragen habe und auch keine tragen werde habe ich auch dieses Mittel nicht im Haus.
4
#2
11.10.16, 18:51
An meine Brille lasse ich auch nur Wasser und Spüli und zum polieren ein fusselfreies Baumwolltuch, ich habe da eine ausrangierte Stoffserviette. Niemals Küchenkrepp oder Tempo benutzen, das ruiniert mit der Zeit die teure Guckmaschine.
6
#3
11.10.16, 18:52
@NFischedick: Ich trage auch keine Linsen, aber das Mittel habe ich mal für meine Tochter gekauft und die hat es nicht vertragen. Zum Wegwerfen war es mir zu schade. Deshalb mein Tipp.
1
#4
11.10.16, 18:59
@senzanome: Das kann ich sehr gut verstehen. Zum wegwerfen ist es auch zu schade. 😄
1
#5
11.10.16, 19:13
wenn das funktioniert - super! Ich trage schon länger keine Linsen mehr, hab aber noch eine Flasche Reinigungsmittel stehen  :-)
3
#6
11.10.16, 19:54
Ich habe keine Linsen und deshalb auch keine entsprechenden Pflegemittel. Ich nutze dafür aber tatsächlich die erwähnten Reinigungstücher. Das funktioniert prima, liegt aber vielleicht auch daran, dass ich - trotz starker Kurzsichtigkeit - grundsätzlich Mineralglas nehme. So viel schwerer als Plastik ist das auch nicht. Dafür ist die Haltbarkeit nach meiner langjährigen Erfahrung wesentlich besser.

Kann ich jedem nur empfehlen.
#7
11.10.16, 20:20
@Skudder meine Gläser sind aus Kunststoff, die geben jetzt nach 5 jahren langsam den geist auf
#8
11.10.16, 20:25
@Mareike94: Ehrlich gesagt war ich 8 Jahre nicht beim Optiker, und die Gläser (Mineralglas) waren fast noch wie neu. Da hat nichts den Geist aufgegeben. Den Plastikkram meide ich daher schon lange. Das bisschen Gewicht bringt m.E. extrem wenig.

Mittlerweile habe ich eher das Problem, dass meine Arme zu kurz werden.
3
#9
11.10.16, 21:04
Zum Verwerten von Kontaktlinsen Pflegemittel finde ich den Tipp prima. Meine Tochter hat noch einiges hier rumstehen - leider verträgt sie keine Linsen mehr - habs direkt ausprobiert und hat sehr gut funktioniert. Extra kaufen würde ich es jetzt auch nicht, ich putze sonst nur mit Spülmittel oder Seife unter fließendem warmem Wasser, aber als "Resteverwertung" ist der Tipp prima, und so habe ich ihn auch verstanden.
4
#10
12.10.16, 09:48
@henrike: Genauso war der Tipp auch gemeint. Niemand würde das Mittel deswegen kaufen. 
#11
12.10.16, 13:39
Ich habe meine Brille zwar schon viele Jahre, aber meistens liegt sie im Etui. Deshalb habe ich sie auch fast noch nie geputzt. Und wenn ich es mal getan habe, dann auch mit Wasser und Spülmittel.
Wenn ich aber ein Putzmittel für Kontaktlinsen hätte, dann würde ich es auch mal für die Brille ausprobieren.
3
#12
12.10.16, 14:01
Um das Zeug aufzubrauchen, sicher eine gute Idee.
2
#13
12.10.16, 14:19
Coole Idee !
1
#14
12.10.16, 14:19
Coole Idee !
#15
20.11.16, 17:36
Meine Brille wird angehaucht und mit dem Brillenputztuch,was immer in der Hülle mit bei ist,geputzt.Oder ich nehme ein normales Mikrofasertuch. Mit Spüli kann man sich die Beschichtung (Entspiegelung) ruinieren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen