Brötchen & Brotscheiben auf Glaskeramikherdplatte rösten

Brötchen und Brotscheiben auf Glaskeramikherdplatte rösten

Ein Trick für Röstbrot im Handumdrehen zum leckeren Frühstück: Brötchen und Brotscheiben auf der nach dem Kochen gerade ausgeschalteten Glaskeramikherdplatte rösten.

Wir kochen Teewasser im Kessel auf dem .

Wird der Kessel heruntergenommen, ist die Platte noch sehr heiß. Darauf lege ich ein Stück Alufolie und Brötchen oder Brotscheiben vom Vortag. Nach ganz kurzer Zeit sind sie schön knusprig.

Kein Toaster erforderlich für zwei Personen. Und das Stück Alufolie kann man nach dem Abkühlen falten und immer wieder verwenden.

Aufpassen, es geht wirklich sehr schnell mit dem Rösten. Zum Wenden nicht die bloßen Finger nehmen sondern Gabeln !

Voriger Tipp
Mikrowellen Popcorn
Nächster Tipp
Würstchen heiß machen - 2 Varianten
Tipp erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Passende Tipps

Fürs Picknick - gefüllte süße Brötchen
22 11
Pizzabrötchen - total lecker
2 1

26 Kommentare

Tipp online aufrufen

Kostenloser Newsletter