Im vorgeheizten Backofen bei 220° 23- 25 Minuten backen, ein hitzebeständiges Gefäß mit heißem Wasser in den Herd stellen.
10

Leckere Brötchen, mit Liebe gemacht

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Ruhezeit

Gesamt

Dieses Rezept ist kein schnelles, aber es lohnt sich absolut, die Brötchen schmecken sehr lecker und sind mit Liebe gemacht. 

Zutaten

Ich habe die eineinhalbfache Menge an Zutaten genommen. 

Vorteig einen Tag vorher machen 

  • 270 g Mehl Type 550 
  • 200 ml warmes Wasser 
  • 8 g frische Hefe 

Hauptteig 

  • 400 g Mehl Type 550 
  • 225 ml warmes Wasser 
  • 8 g frische Hefe 
  • 1 TL Honig 
  • 2 TL Salz

Zubereitung: 

Schritt 1: Vorteig herstellen

Hefe im warmen Wasser auflösen, Mehl dazu und mit dem Kochlöffel alles zusammen rühren. 

In den stellen, bis zum anderen Tag.   

Vorteig herstellen

Schritt 2: Hauptteig herstellen

Honig und Hefe im warmen Wasser auflösen, Salz und Mehl zusammenkneten. 

Auch den Vorteig dazugeben und alles ca. 10 Minuten mit dem Knethaken verkneten. 

Ca. 1 Stunde zugedeckt gehen lassen. 

Hauptteig herstellen

Schritt 3: Brötchen fertigstellen.

Teig auf einer Unterlage von Hand noch mal kneten.

Teig kneten.

Den Teig zu einer Rolle rollen. 

Teig zu einer Rolle formen.

Portionsweise Teiglinge abstechen. 

Die Teiglinge ein wenig flach drücken, paarmal ziehen und falten. 

Teiglinge abstechen und flach drücken.

 Teiglinge umdrehen, mit der hohlen Hand kreisrund rollen. 

Teiglinge kreisrund rollen.

Die runden Teiglinge auf das Blech legen, ca. 30 Minuten gehen lassen. 

Teiglinge mit Wasser einsprühen und einschneiden. 

Teiglinge mit Wasser einsprühen und einschneiden.

Im vorgeheizten Backofen bei 220° 23- 25 Minuten backen, ein hitzebeständiges Gefäß mit heißem Wasser in den Herd stellen. 

Ich habe die Brötchen auch schon mit verschiedenen Mehlsorten/Typen gemacht, schmeckten alle gut. 

Nun wünsche ich euch viel Spaß und guten Appetit. 

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

70 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter