Rezept für selbst gebackenes Brot: Der eigenen Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Man kann Zwiebeln, Oliven, getrocknete Tomaten, Kräuter, Käse, Speck, etc. hinzugeben.

Brot - absolut gelingsicher - selbst gebacken

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Gesamt

Ich bin wirklich kein Meisterbäcker, aber mein Brot backe ich mir nun selber und zwar absolut gelingsicher.

Irgendwie fand ich es frech, wenn ich für ein Vollkornbrot knappe 4 Euro zahlen sollte. Da hab ich nach einer, auch für mich, umsetzbaren Lösung gesucht. Und sie gefunden.

Als Single teile ich das Brot mit meiner Single Freundin. Es lohnt sich so eher und hält sich auch lang. Das komplette Brot wiegt dann so ungefähr 1500 - 1700 g

So, genug geschwatzt, hier das Rezept:

Zutaten

  • 750 g Mehl (ich nehme immer Weizenvollkorn-, Dinkel, Buchweizen- oder auch Roggenvolkornmehl, wobei vom letzteren, max. 150 g
  • 750 ml Wasser
  • 1,5 Würfel Hefe (fein zerbröseln)
  • 225 g Körner, Nüsse, was man halt will...
  • 3 EL Obstessig
  • 3 TL Salz (Kräutersalz, oder auch Pizzasalz schmecken hier recht fein, wenn man mal eine Variation möchte)

Zubereitung

  1. Nun alles in eine Schüssel geben, den anwerfen und alles durchmengen. Dauert vielleicht 5 Minuten.
  2. Dann alles in eine gefettete, oder mit Backpapier ausgelegte Form schütten (nach dem Fetten kann man die Form auch mit z.B. Haferflocken, Sesam, etc. ausstreuen. Sieht auch später schön aus.)
  3. Bei 200°C (ich nehme Ober- und Unterhitze) in den KALTEN Ofen stellen. Dauert ca. 1 Stunde. Bitte aber eine kurze Garprobe mit einem Holzstäbchen machen, da ja jeder Ofen anders ist. Mit einem Tuch abdecken und auskühlen lassen. Fertig. Und wirklich lecker.
  4. Der eigenen Kreativität, sind hier auch keine Grenzen gesetzt. Man kann Zwiebeln, Oliven, getrocknete Tomaten, Kräuter, Käse, Speck, etc. hinzugeben.
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

51 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter