Brot mit Ei

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich komm oft ziemlich spät von der Arbeit nach Hause und will dann nur schnell was zum essen. Also:
Für 2 Personen braucht man:

2 Scheiben Brot (möglichst große Scheiben)
2 Eier
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
- In die Mitte der Brotscheiben ein ovales Loch ausschneiden (mit Messer)
- In einer Pfanne auf mittlerer Stufe auf der ersten Seite anbräunen (mit Rama oder Öl)
- In die ausgeschnitten Löcher jeweils ein Ei klopfen
- Wenn das Ei auf der unteren Seite einigermaßen fest ist, mit einem Pannenwender umdrehen
- Zweite Seite gold gelb fertigbruzzeln
- mit Salz und Pfeffer würzen (am besten mit frisch gemahlenem Pfeffer)

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
15.1.06, 11:01
oder das brot einfach inrühreimasse tunken und dann ab in die pfanne.geht noch schneller.
#2 Navina
15.1.06, 16:26
;) das hab ich vor Jahren,als ich so 13 war mal mit ´ner Freundin gemacht (in Erinnerung schwelg^^). Ist sehr lecker! Ist so besser,als wenn man das Brot nur in Ei tunkt,weil das Brot angeröstet wird. Einziger Nachteil ist ,dass er arg Fett saugt... aber schmeckt soooo gut...
#3 gerneköchin
2.6.07, 14:26
einfach graubrot in den toaster(schön kross),wenn fertig dann butter drauf und ordentlich bestreuen mit china-gewürz von fuchs,sehr lecker
#4 ickeauch
11.12.09, 12:33
ach ja, einen Pannenwender hätt ich auch gern ...
1
#5 Harry
6.1.10, 18:05
Jaa und es schmeckt sogar ziemlich lecker. Ich kenne Brot mit Ei von meinem Onkel aus Ostberlin. Ich dachte der hats damals vor 30 Jahren erfunden!

Rezept kommentieren

Emojis einfügen