Brot mit Ei

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich komm oft ziemlich spät von der Arbeit nach Hause und will dann nur schnell was zum essen. Also:
Für 2 Personen braucht man:

2 Scheiben Brot (möglichst große Scheiben)
2 Eier
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
- In die Mitte der Brotscheiben ein ovales Loch ausschneiden (mit Messer)
- In einer Pfanne auf mittlerer Stufe auf der ersten Seite anbräunen (mit Rama oder Öl)
- In die ausgeschnitten Löcher jeweils ein Ei klopfen
- Wenn das Ei auf der unteren Seite einigermaßen fest ist, mit einem Pannenwender umdrehen
- Zweite Seite gold gelb fertigbruzzeln
- mit Salz und Pfeffer würzen (am besten mit frisch gemahlenem Pfeffer)

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
15.1.06, 11:01
oder das brot einfach inrühreimasse tunken und dann ab in die pfanne.geht noch schneller.
#2 Navina
15.1.06, 16:26
;) das hab ich vor Jahren,als ich so 13 war mal mit ´ner Freundin gemacht (in Erinnerung schwelg^^). Ist sehr lecker! Ist so besser,als wenn man das Brot nur in Ei tunkt,weil das Brot angeröstet wird. Einziger Nachteil ist ,dass er arg Fett saugt... aber schmeckt soooo gut...
#3 gerneköchin
2.6.07, 14:26
einfach graubrot in den toaster(schön kross),wenn fertig dann butter drauf und ordentlich bestreuen mit china-gewürz von fuchs,sehr lecker
#4 ickeauch
11.12.09, 12:33
ach ja, einen Pannenwender hätt ich auch gern ...
1
#5 Harry
6.1.10, 18:05
Jaa und es schmeckt sogar ziemlich lecker. Ich kenne Brot mit Ei von meinem Onkel aus Ostberlin. Ich dachte der hats damals vor 30 Jahren erfunden!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen