Diese Idee mit den „Wundertüten“ finde ich ganz toll. Andere Bäckereien werfen diese Waren sicherlich weg.
2

Brot und Brötchen aus der "Wundertüte"

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Neulich entdeckte ich zum ersten Mal im Verkaufsraum einer kleinen Bäckerei / Konditorei auf einem Regal mehrere solcher „Wundertüten“ und war neugierig. Deshalb nahm ich gleich mal eine solche mit.

Als ich sie dann zu Hause auspackte, fand ich darin neben einem kleinen Weizenmischbrot mit Körnern und Käse, noch diverse ganz verschiedene helle und dunkle Brötchen, in unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen, es waren insgesamt mindestens 10 oder 12 Stück - und das alles für nur 2,50 Euro.

Wir haben das Brot und einige Brötchen dann, so wie vorgeschlagen, leicht angefeuchtet und kurz in der Backröhre aufgebacken - und das Ergebnis waren wunderbare knusprige Brötchen und Brot, tatsächlich wie frisch vom Bäcker!

Diese Idee mit den „Wundertüten“ finde ich ganz toll. Andere Bäckereien werfen diese Waren sicherlich weg.

Ich habe mir nun vorgenommen, demnächst auch mal bei anderen Bäckereien und Konditoreien nachzufragen, was bei ihnen mit den nicht verkauften Waren passiert, und werde diese gute Sache mit den „Wundertüten“ mal anregen.

Gibt es so etwas auch bei euch in der Nähe? Ansonsten solltet ihr euch vielleicht auch mal diesbezüglich danach erkundigen und diese Anregung weitergeben - ich finde, das ist wirklich eine super Idee, denn es wird heutzutage überall viel zu viel einfach entsorgt!  :-((

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen
Themen: Wunde

32 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti