Bürsten reinigen in der Waschmaschine

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Alle Arten von Bürsten, Rollen und Schwämme in einen Wäsche- oder Gardinenwaschsack geben, anschließend in die Waschmaschine, Wollwaschgang ohne schleudern, mit Waschmittel geben und auf 30°Grad waschen. Funktioniert Farbrollen oder Haarbürsten.

Von
Eingestellt am


15 Kommentare


1
#1 Jazzicca
7.3.05, 18:53
Und wie reinigt man dann die Waschmaschinen von den Resten der Farbrolle?

Ob das mal so gut ist für die Maschine ??
#2 Isa
8.3.05, 09:35
Nachtrag
Mache es schon seit Jahren, meine Schwägerin hat diesen Tip auch aufgegriffen und ist begeister.
Die Waschmaschine wird dadurch nicht mehr belasstet, als wenn man Turnschuhe wäscht.
Falls euere nicht so gut spült, einfach nach den Farbrollen waschen die anfallenden Putzlappen in die Maschine geben.
2
#3 Pupsi
9.3.05, 01:22
Ihhhhhhhhh, das machst Du doch nicht etwa auch mit Deiner Klobürste, oder?
1
#4
30.3.05, 10:31
Klar : Klobürste mit der Zahnbürste zusammen in einem Leinensack ....
#5 Gartenfee
21.2.06, 11:37
ich sehe nicht, warum ich Schwämme waschen soll. (sind doch Putzschwämme gemeint, oder?)
Bürsten lassen sich viel einfacher reinigen: Kleine Schüssel mit warmen Wasser und etwas Shampoo füllen, Bürste mit Borsten nach unten reinlegen und über Nacht drinlassen. Am nächsten Tag ausspülen. Fertig. Macht jeder Friseur so! Haare müssen eh vorher raus - die sollen doch wohl nicht erst ins Flusensieb der Waschmaschine, wo man sie auch mühsam wieder rausoperieren muss...
2
#6 Manfred
24.8.06, 23:16
Klasse Konversation!
1
#7 Manfred
24.8.06, 23:24
Habe gerade meine Farbrollen in der Waschmaschine. Nach dem ersten Waschgang war die Masichine noch voller Farbe. Da gab's ein Donnerwetter. Nun Rollen die Farbrollen das zweite Mal durch die Trommel in der Hoffnung, dass die Restfarbe aus den Rollen weicht und vor allen Dingen die Maschiene selbst auch noch sauber wird. Der Ausgang wird mir morgen zum Fruhstück berichtet. Warscheinlich werde ich wohl nie wieder die Rollen in der Trommel rollen lassen dürfen.
#8
24.8.06, 23:49
Hallo Manfred, du hast hoffentlich keinen Weichspüler für die Rollen benutzt? Könnte mir vorstellen, daß die Rollen sonst keine Farbe mehr aufnehmen
#9 Lorena
7.11.06, 23:58
Ich hab auch ein super Tipp: Einfach neue kaufen! Kosten nicht viel und wirkt Wunder :-D
#10
20.4.07, 17:38
lol das ist doch mal ein wort

Lorena
#11 Peter
5.9.07, 00:27
gute deutsche höhö
#12
22.1.10, 11:03
Funktioniert das ganze auch bei einem Staubwedel??Habe gestern den Keller von Spinnennetzen befreit und bekomme durch Ausschütteln den Wedel nicht mehr sauber.Kann man so etwas überhaupt in die Waschmaschine geben???
#13
7.2.10, 01:25
Super, der Tipp! Ich las ihn vor 14 Tagen und habe letztes Wochenende renoviert. Das Ausspülen der Farbrollen nervte mich schon immer.
Da ich keinen Waschbeutel hatte, habe ich einen Kopfkissenbezug genommen. Da Wandfarbe ja wasserlöslich ist, ist die Farbrolle super sauber geworden und der Kissenbezug ist wie er war.
Ganz toll! Jetzt hole ich mir auch mal teurere Farbrollen - ich weiss ja, wie toll die in der Waschmaschine werden :-)
#14
10.10.10, 11:29
Gehen die Bürsten nicht kaputt?
#15
25.2.14, 11:18
Ich kannte mal eine Dame, die steckte ihre Klobürste zum Reinigen in den Geschirrspüler - lecker!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen