Bulgar mit Joguhrtsoße

Jetzt bewerten:
2,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für den Bulgar:
250 g Bulgar (Türkischer Reis)
1 Tomate
1/2 Gurke
1 Bd. glatte Petersilie
1 Paprika
1 Stange Lauch
1 Spritzer Zitronensaft
1 El Tomatenmark
100 ml Öl
Salz, Pfeffer

Für die Soße:
250 g normalen (3,5%) Joghurt
1-2 Knobizehen
Salz

Zubereitung:
Bulgar nach Packungsanweisung garen. Tomate, Gurke, Petersilie, Tomatenmark, Paprika und Lauch im Mixer zerkleinern, dann mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft vermengen. Die ganze Masse unter den fertigen Bulgar mischen.

Joghurt und Knoblauch vermischen mit Salz abschmecken.

Dann Bulgar auf deinen Teller und die Soße drüber kippen.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


2
#1
24.8.07, 09:04
Was isn Bulgar?
Ich kenn nur Bulgur, der hat aber wenig mit Ries zu tun.... klärt mich auf!
2
#2 student
24.8.07, 15:43
Ich denke auch, Bulgur ist gemeint. Das ist nicht direkt Reis, es ist aufgesplissener Hartweizen. Er schmeckt auch kalt gut, ich denke in diesem Rezept kommt es auch darauf hinaus. Hört sich übrigens ganz gut an!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen