Wer ein Fan von Streuselkuchen ist, sollte diesen luftigen Kuchen mit knusprigen Streuseln unbedingt mal ausprobieren.
6

Butterstreuselkuchen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Schon längere Zeit "bastele" ich an einem guten Rezept für einen richtig leckeren Streuselkuchen, da meine "bessere Hälfte ein großer Fan von Streuselkuchen ist. Nach etlichen Fehlversuchen ist es mir nun endlich mal gelungen, einen wirklich lockeren, luftigen Butterstreuselkuchen, mit herrlich knusprigen Streuseln auf den Kaffeetisch zu bringen.

Für alle, die vielleicht Lust haben, das Rezept auch mal nachzubacken:

Zutaten

Für den Teig

  • 140 g weiche Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 100 g Schmand

Für die Streusel

  • 300 g Mehl
  • 175 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 EL Öl

Zubereitung

Die Zubereitung ist sehr einfach und geht auch schnell:

  1. Für den Teigboden rührt man die weiche Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und den Eiern mit einem schaumig, dann wird das Mehl mit dem Backpulver vermischt, portionsweise zugegeben und gut verrührt.
  2. Zum Schluss noch den Schmand einrühren und den Teig auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech geben.
  3. Dann müssen nur noch die Zutaten für die Streusel gut vermengt werden (dazu nehme ich meist eine größere Gabel, geht besser als mit dem Knethaken!). Aus der Masse werden dann die Streusel geformt und auf dem Teig verteilt.
  4. Dann ab damit in den auf 200 °C vorgeheizten Backofen (Ober/Unterhitze - keine Umluft!), nach 25 bis 30 Minuten ist der Kuchen fertig, der nach dem Abkühlen noch mit Puderzucker bestäubt werden kann.

Wir haben es allerdings nicht so lange ausgehalten, denn im ganzen Haus duftete es so lecker wie beim Bäcker!

Da haben wir ihn schon mal angeschnitten, und ich kann nur sagen - ein Gedicht - er schmeckte auch warm schon ganz vorzüglich, und ich bekam dafür einige "Bienchen!" und werde ihn von nun an wohl sehr häufig backen!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

115 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter