Cannelloni mit Chamignons-Hackfleischfüllung
2

Cannelloni mit Champignons-Hackfleischfüllung

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Cannelloni kann man ja in vielen Varianten zubereiten, uns schmecken sie am besten mit der Champignons Hackfüllung ohne Tomaten. Die Cannelloni sind schnell zubereitet, günstig und schmecken sehr lecker.

Dazu wird benötigt

  • 1 Packung Cannelloni
  • 1 Glas oder Dose Champignons
  • 500g gemischtes Hackfleisch
  • Pfeffer, Salz, Paprikagewürz
  • Für den Belag: 80 g Mehl, 80 g Margarine, 1/4 l Milch

(Ich nehme für den Belag immer die doppelte Menge, so dass auch alle Cannelloni gut damit bedeckt werden können und nicht hart bleiben, wer allerdings eine kleine Auflaufform hat, der nimmt natürlich weniger.)

Zubereitung

Man schneidet die abgetropften Champignons in kleine Stücke und vermischt sie gut mit dem Hackfleisch, nun wird die Masse gewürzt: Pfeffer, Salz und etwas Paprikapulver (wer mag, kann auch eine kleine Zehe Knoblauch reinmischen).

Nun werden die Cannelloni mit der Masse gut gefüllt und in eine Auflaufform gelegt (gut nebeneinander). Der Ofen sollte jetzt auf 200 Grad vorgeheizt werden und jetzt kann man sich schon um den Belag kümmern. Und zwar gibt man dafür die Margarine in einen Topf, lässt sie schmelzen und schüttet das Mehl langsam dazu. Das ganze wird gut vermischt und einige Sekunden angebraten, danach kommt noch die Milch rein und jetzt sollte man das Gemisch schnell gut mit dem Schneebesen umrühren, so dass eine noch weiche sämige Masse besteht.

Falls zu dick, etwas Milch nachgießen. Diesen Belag verteilt man mit einem Kochlöffel über alle Cannelloni, so dass die sehr gut damit bedeckt sind.

In den Ofen bei 200 Grad für ca. 30 min. Dazu Kartoffelsalat.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1 nenne
12.8.14, 17:41
moin,

ich konnte alles gut nachempfinden, aber dann rissen meine augen sich von alleine auf:

dazu: kartoffelsalat?????

wie geht das denn?
1
#2
12.8.14, 18:25
@nenne: warum soll das nicht gehen? Der Kartoffelsalat passt super dazu, probiers aus.
#3 xldeluxe
12.8.14, 23:45
Ich habe noch nie Cannelloni gegessen, geschweige denn zubereitet.

Aber lecker hört es sich schon an - egal ob mit oder ohne Kartoffelsalat.
1
#4
13.8.14, 11:38
@nenne:

Das passt super!

Habe ich im Ländle kennen gelernt und zuerst wie du reagiert: Wie kann man nur?! Inzwischen liebe ich diese Kombination und mache es genauso. Hier macht man den Kartoffelsalat aber nicht mit Mayonnaise an, sondern sehr "flüssig" mit Essig-Öl-Brühe usw. Er muss "schwätze", wenn man ihn hin und her schüttelt, dann ist er richtig. Ich mach auch noch ganz dünn gehobelte Schlangengurken rein, die machen den Salat noch ein bisschen frischer.
#5 nenne
13.8.14, 13:22
moin.

euer wort in gottes gehörgang, ich kann mir kartoffeln als beilage zu nudeln schlecht vorstellen, auch wenn ich den kartoffelsalat auch mit brühe und zwiebelchen mache.

-kartoffeln sind eine "sättigungsbeilage"
-nudeln sind eine "sättigungsbeilage"

ich eß doch auch nicht nudeln mit reis.
oder
kartoffeln mit reis.

nein, nein, nein, ich bin nicht überzeugt.

und mein pc wohl auch nicht:

=3D=3D=3D=3D=3D=
=3D=3D=3D=3D=3D=3D=3D
@nenne:=20

Das passt super! =


Habe ich im L=C3=A4ndle kennen gelernt und zuerst wie du reagi=
ert: Wie kann man nur?! Inzwischen liebe ich diese Kombination und mache=
es genauso. Hier macht man den Kartoffelsalat aber nicht mit Mayonnaise=
an, sondern sehr "fl=C3=BCssig" mit Essig-=C3=96l-Br=C3=BChe usw. Er muss =
"schw=C3=A4tze", wenn man ihn hin und her sch=C3=BCttelt, dann ist er rich=
tig. Ich mach auch noch ganz d=C3=BCnn gehobelte Schlangengurken rein, di=
e machen den Salat noch ein bisschen frischer.=20
=3D=3D=3D=3D=3D=
=3D=3D=3D=3D=3D=3D=3D

so sah der kommentar aus.

ich muß nur noch lachen, wenn ich das seh.
in diesem sinne - bis später,- muß erst mal raus und sperrmüllstühle beziehen.
hab eigentlich gar keine zeit, mir aber sagen lassen, der dreck vom fußboden läuft mit nicht davon:))))))))))))
#6
13.8.14, 13:26
@utew: ja mit Mayo mache ich Kartoffelsalat eher selten, ich mache ihn fast ausschließlich mit Brühe, Essig und Öl an. Mal mit Gurken, mal ohne..... Mit Mayo würde er eher nicht gut zu den Cannelloni passen.
1
#7
13.8.14, 13:43
@nenne:

Welches deiner Lütten hat da wohl wieder rumexperimentiert?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen