Gefüllte Cannelloni mit Hackfleisch und Béchamelsoße - ein Klassiker

Gefüllte Cannelloni mit Hackfleisch und Béchamelsoße - ein Klassiker
6
Fertig in 

Gefüllte Cannelloni sind eine leckere Schlemmerei. Man kann sie klassisch mit Hackfleisch füllen, aber natürlich kann man auch andere Zutaten verwenden. Es steckt etwas Arbeit in diesem Gericht, doch das lohnt sich allemal. Das Hackfleisch sollte, wenn möglich eine gute Stunde vor dem Baten aus dem genommen werden.

Zutaten

4 Portionen

Die Hackfleischsoße

  • 500 g Hackfleisch
  • 3 m.-große Zwiebeln
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 2 EL Oliven Öl
  • 1 Flasche Tomatenpüree
  • 2 EL Brühwürfel oder Gemüsepaste
  • 200 ml süße Sahne
  • 1 kleine Karotte
  • 1 kl. Stück(e) Sellerie
  • 1 Prise(n) Zucker
  • 2 Zweig/e Thymian frisch
  • etwas Salz
  • 1 EL Oregano getrocknet
  • 0,8 Tube/n Tomatenmark
  • 1 Pck. Cannelloni

Für die Béchamelsoße

  • 1 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 100 ml Milch
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Tasse Geflügelbrühe
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Muskatnuss gerieben
  • 1 m.-große Spritztüte
  • 100 g Schweizer Gruyère-Käse

Zubereitung

Hackfleischsoße

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, Karotte schälen, den Sellerie putzen und alles in gleich große Würfel schneiden. 
  2. Das Tomatenmark in ein kleines Schälchen drücken, Tomatenpüree bereitstellen, Gemüsebrühe mit heißen Wasser angießen und die Geflügelbrühe neben den Topf stellen.
  3. Topf aufstellen und Olivenöl darin erhitzen, Gemüse andünsten, das Tomatenmark in die Topfmitte geben und leicht anrösten. Hackfleisch zum Gemüse geben und anrösten.
  4. Mit der Gemüsebrühe und der Sahne angießen. Temperatur zurück schalten und langsamca. 2 Stunden köcheln lassen.

In dieser Zeit bereite ich die Béchamelsoße zu:

  1. In einem anderen Topf die Butter erhitzen, dann das Mehl einstreuen, etwas an schwitzen lassen, dann mit Milch und - je nach Wunsch - mit Geflügelbrühe angießen. Gut ausköcheln lassen. So verschwindet der Mehlgeschmack.
  2. Zuletzt kann gewürzt werden, je nach Belieben.
  3. Die Auflaufform mit Butter einfetten.
  4. Den Backofen auf 180°C auf Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  5. Nun stelle ich mir einen großen Messbecher bereit, stülpe den Spritzbeutel ein und fülle die Hackfleischsoße ein. Kurz vor dem Befüllen schneide ich die Spitze des Spritzbeutels ab und die Röhren werden befüllt.
  6. In die Auflaufform als erste Schicht eine Schicht Béchamelsoße streichen, dann die gefüllten Röhren legen, dann kommt wieder eine Schicht Béchamelsoße darauf, und so weiter.
  7. Die letzte Schicht ist der Rest von der Tomatensoße, und die Krönung ist der kräftige geriebene Schweitzer Gruyère-Käse. 
  8. Nun ab in die Röhre, auf die mittlere Schiene für 45 Minuten. 

Guten Appetit!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Schnelle Lasagne mit Ricotta-Walnuss-Pesto
Nächstes Rezept
Lasagne mit Béchamelsoße und Feldsalat
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
4 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!