Die selbst gemachten Cantucchini (italienische Mandelgebäck) schmecken besonders gut zu Kaffee oder Espresso.
5

Cantuccini - italienisches Mandelgebäck

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Cantuccini, das traditionelle italienische Mandelgebäck, muss nicht gekauft werden. Schnell ist es selbst gemacht und schmeckt lecker. Hier das Rezept.

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 90 g Zucker
  • 1 TL  Backpulver
  • 2 Vanillezucker
  • 1/2 Fläschchen Bittermandelöl
  • 175 g Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 25 g weiche Butter
  • 2 Eier 

Zubereitung

  1. Die Mandeln müssen zuerst gehäutet werden. Dazu die Mandeln kurz in kochendes Wasser geben, dann in einem Sieb mit kaltem Wasser abbrausen und schälen.
  2. Alle Zutaten, bis auf die Mandeln, vermischen / kneten. Zum Schluss die Mandeln drunterkneten.
  3. Zu einer Kugel formen und in Folie einwickeln, für 30 Minuten in den geben.
  4. Den Teig n 6 Stücke aufteilen und diese in 25 cm lange Stränge rollen.
  5. Auf ein Backblech legen und 10 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad backen.
  6. Das Blech kurz rausnehmen und jeden Strang mit einem scharfen Messer auf schräge Stücke teilen.
  7. Die Stücke auf die Schnittflächen legen und weitere 10 Minuten goldbraun rösten.

Nach dem Abkühlen in einer Keksdose aufbewahren. Esse ich gerne zum Espresso.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

10 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter