Cantuccini selber machen (mit Haselnüssen) | Frag Mutti TV

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Diese Kekse backe ich sehr gerne, weil sie sehr lange haltbar sind und überall gut ankommen.

Bei uns kommen sie sogar zum Frühstück auf den Tisch. Da es ein Dauergebäck ist, hat man immer etwas selbst gebackenes für Gäste zu Hause. Einmal habe ich auch meiner Tante zum Geburtstag ein Päckchen per Post davon geschickt.

Man kann auch wie im Original geröstete Mandeln (ohne Schale) für dieses Rezept verwenden. Aber auch eine Mischung aus Aranzini (Orangeat) und Walnüssen schmecken lecker.

Wer mag, kann unter diesen Teig auch Rosinen und Datteln mischen.

Ich persönlich mache sie meist mit Haselnüssen, weil ich den Nougat-Geschmack sehr gerne habe.

Zutaten

  • 80 g Butter
  • 200 g ganze Haselnüsse (ohne Schale)
  • 200 g feiner Kristallzucker
  • 530 g Weizenmehl, glatt
  • 3 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Zitronenzesten nach Geschmack
  • eine Prise Salz

Zubereitung

  1. Die Haselnüsse auf ein Backblech geben und im vorgeheiztem bei 180-200 Grad ca. 10 Minuten rösten, bis sich die Schale entfernen lässt. (Ich ziehe mir dabei die Topfhandschuhe an und schäle die Nüsse indem ich mit beiden Händen aneinander reibe.) Nun die Haselnüsse abkühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Butter schaumig rühren und die Eier nach und nach einrühren.
  3. Dann das gesiebte Mehl mit den restlichen Zutaten unterrühren.
  4. Zuletzt die abgekühlten Haselnüsse untermengen.
  5. Den Teig in 4 Teile teilen und mithilfe von mit Wasser leicht angefeuchteten Händen zu 4 Rollen formen.
  6. Im vorgeheiztem Backofen bei Ober- und Unterhitze bei 175 Grad für ca. 20 Minuten hell backen.
  7. Danach, noch heiß, mit einem scharfen Messer in ca. 1 cm breite Stücke schneiden und mit Abstand auf ein neues Backblech mit Backpapier setzen.
  8. Dann weitere 8 Minuten backen.

Zur besseren Lagerung ist es wichtig, dass sie ganz trocken gebacken werden. So halten sie in Keksdosen aufbewahrt, wie man sie auch zu Weihnachten verwendet, mindestens 2 Monate (bei Zimmertemperatur und trocken lagern).

Folge unserem Kanal "Frag Mutti TV" auf YouTube:

Kostenlos abonnieren

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

13 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Mandel-Tiramisu

9 4
Cantuccini

Cantuccini

13 10

Cantuccini-Tiramisu

10 10

Cantuccini Dessert

4 3
Cantuccini a la Mama

Cantuccini a la Mama

20 12

Gefüllte Plätzchen - ohne Backen

28 13
Kekse am Stiel

Kekse am Stiel

15 22
Parmesan-Rosmarin-Kekse

Parmesan-Rosmarin-Kekse

18 14

Kostenloser Newsletter