Champions Champignons (schnell und einfach)

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das gibt's bei uns öfters mal zum Abendbrot; eignet sich auch sehr gut zum Vorbereiten.

Man nehme

Die Menge richtet sich nach Anzahl der Personen.

Zubreitung

Große Champignons halbieren bzw. vierteln, kleine Champignons kann man ganz lassen. In eine Auflaufform geben und ordentlich Kräuterbutter in Stückchen dazugeben (ich rechne auf 400g Pilze ca.200g Kräuterbutter). Dann schön Reibkäse drüber und das Ganze im Ofen bei 180°C solange überbacken, bis der Käse schön zerlaufen ist und an den Rändern leicht braun wird.
Die Brühe aus Champignon-Flüssigkeit und Kräuterbutter mit Baguette auftunken - superlecker!

Sein persönliches "Mengenverhältnis" findet am besten jeder selbst raus!

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


#1 Der Hesse
2.12.07, 21:52
ich habs probiert noch en bissl mit gewürzen gespielt und find es gut. hab nur weniger butter genommen. trotzdem lecker
#2 Hendrik
2.12.07, 21:54
Ich hab ja auch erst geschluckt. Aber:
"Sein persönliches "Mengenverhältnis" findet am besten jeder selbst raus!"
Vielleicht noch ein Salat dazu, mit Vollkornbaguette tunken, und schon könnt ihr euch wieder beruhigen. :)
#3 sauce hollandaise besteht zur hälfte (?) aus butter.
3.12.07, 00:15
regt euch ab... für atkins-diät ist das doch ideal :-D
ob man nun pilze in käsesahne-sauce isst oder in käse-butter-sauce... da ist nicht viel unterschied... auch die echte
#4 Flokati
3.12.07, 07:31
Sorry, 200 g Kräuterbutter und noch geriebenen Käse. Also wenn nicht die gesammte Familie in einer
Kohlengrube arbeitet. Finde ich das zuviel Fett...
#5
3.12.07, 08:50
wir haben ein bisschen weniger butter genommen und pellkartoffeln dazu gegessen. oberlecker! man muss es sich ja nicht jeden abend geben ;-)

falafel
4
#6 Anja
3.12.07, 09:49
Meine Güte, zwingt euch doch niemand das zu essen. Wenn man sonst keine Sorgen hat...*kopfschüttel*.
#7 Anke
3.12.07, 10:27
Diejenigen, die immer was zu meckern haben, sind auch mit ihrem übrigen Lebensstil ned zufrieden.

Ich finde das Rezept lecker .... und diejenigen, die nichts gescheites essen dürfen, ignorieren dieses Rezept einfach!
#8 die Genußschlampe
3.12.07, 11:50
Immer dieses Gemotze, es zwingt doch keiner keinen etwas nachzumachen!!!
nerv
3
#9 Bierle
3.12.07, 12:14
Ich kenne genug Leute, die das auch mit 400g Butter essen könnten, und sie würden nicht dicker werden. So what? Lasst den Leuten doch ihre Freude. Immer diese Weltverbesserer, die anderen vorschreiben wollen, wie sie zu leben haben, weil sie selbst es nicht so können/wollen
#10 Ich
3.12.07, 13:04
ich finde das rezept super und probiere es heute noch aus. danke
#11
3.12.07, 16:57
Mjam :)
#12 LordSaddler
3.12.07, 17:19
Ist doch mal ein super Rezept.
Kalorienzählen kann ich auch, wenn ich nach meinem ersten Schlaganfall in der Klinik liege.
#13
3.12.07, 19:59
Anstelle von Kräuterbutter kann man doch sicher auch gut Oliveröl vermischt mit Kräutern(gibts leckere Mischungen im Tiefkühlfack) und etwas Salz verwenden dann ist es auf jeden Fall gesund. Und anstatt normalem Raspelkäse kann man ja eine fettarme/ light Version nehmen.
#14 Melli
4.8.08, 19:00
hallöchen!
ich habs heute auch mal probiert u. muss sagen: lecker!!! das nächste mal werd ich es mit weniger kräuterbutter probieren, aber ansonsten ne tolle Idee!!!
#15
15.1.09, 14:00
Also ich werd das Rezept bestimmt auch gleich heute ausprobieren, genau soetwas habe ich gesucht- schnell und lecker
#16
8.12.09, 16:03
ziemlich fettige Sache
1
#17
7.6.11, 18:06
Boah, ey...... iss datt lecker! So würde mein Freund Horst sagen und es original nachkochen! Und für die Meckerer (die ja nach vier Jahren wohl kaum noch hier kucken)..... Johann macht Stampfkartoffeln 50:50 mit Butter. Und ich? Werds nachmachen.....
2
#18 xldeluxe
25.6.12, 21:04
Ich habe 25 Kilo Übergewicht, bin glücklich, finde mich toll und werde das ausprobieren - soll es doch in Butter schwimmen: Who cares? ;-)))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen