Chili con Carne Spezial

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten für 4 Personen:

400g geschälte Tomaten (Dose)
400g rote Kidneybohnen (Dose)
80g Tomatenmark (doppelt konzentriert)
2 Zwiebeln
300g gemischtes Gehackes
150g Mais
1/2 frische Paprika
2 gehäufte Esslöffel Chili con Carne Gewürzpulver (kein Fertiggericht!)
1-2 frische Chilis
Tabasco Sauce (rot)
1/2 Flasche Bier (ideal ist eine kleine Flasche Alt oder Bockbier)
Salz

Die Zwiebeln in Pflanzenöl glasig anbraten, das Gehackte dazugeben, bis es durch ist. Noch kein Salz hinzugeben! Die Chilis kleinhacken. Bei sehr scharfen Chilis empfiehlt es sich, Handschuhe zu tragen. Dann die Tomaten, das Tomatenmark, die Chilis, 1 Teelöffel Tabasco und das Chilipulver hinzugeben und etwa 10 Minuten köcheln lassen. In den Deckel der Dose mit den Bohnen 2 gegenüberliegende Löcher stechen und die Bohnen abtropfen lassen. Danach die Dose öffnen und die Bohnen hinzugeben. Weitere 10-15 Minuten köcheln lassen. Die halbe Paprikaschote in Würfel schneiden. Zum Schluss den Mais hinzugeben und mit dem Bier ablöschen und weitere 5-10 Minuten köcheln lassen. Heiß servieren mit Tabascoflasche auf dem Tisch.

Tipps:

1. Man kann dieses Gericht auch in einem tiefen Topf (Teflon-beschichtet oder Gusseisen ist am Besten) direkt kochen. Bei Teflon immer aufpassen, dass es beim Braten nicht zu heiß wird und das Teflon kaputtgeht.

2. Bei Chilis gibt es starke Unterschiede in der Schärfe. Am Besten mit 1 Chili anfangen und nach Geschmack weitere hinzufügen. Nicht mit den Fingern in die Augen gehen, man wird nicht blind aber brennt höllisch!!

3. Man kann das Chili pur servieren. Eventuell mit Feta-Käse drüber. Besser noch erst eine kleine Portion Reis auf den Teller geben und das Chili drüber geben.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
22.12.07, 22:04
Hört sich richtig gut an, koche ich sicher auch mal nach
#2 HelloSydney
24.9.08, 09:44
Richtig lecker...und soooo schön scharf!
#3 Bernd
1.11.08, 18:24
Danke für Eure Antworten. Ich habe mittlerweile eigene Chilis auf meinem Balkon. Wer es superscharf haben will, nimmt anstatt Tabaso sowas wie Blair's After Death Sauce und/oder frische Habanero Chilis. Aber vorsicht, is hot, Mann! :)
1
#4
1.11.13, 17:29
Hallo Bernd, auch wenn das Rezept schon länger hier steht: Ich habe es erst dieses Jahr gefunden und seitdem mehrfach nachgekocht!!

Dieses Chili ist einfach sensationell, vielen Dank!!

PS: Am nächsten Tag aufgewärmt schmeckt es noch besser ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen