Chinesisches Gericht - köstlich, schnell & unkompliziert

8 Schätze - 1 leckeres chinesisches Gericht: Schmackhafte und schöne Köstlichkeit, wie aus dem Chinarestaurant.

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Ganz einfach kann man leckere Köstlichkeiten, die man aus dem Chinarestaurant kennt, zu Hause zubereiten. Hier ein schönes Gericht, das schnell zuzubereiten ist.

Zutaten für 3 Personen

  • 450 g Rindfleisch (Rouladen)
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 rote Paprika (oder 1x rot, 1x gelb)
  • 2-3 Karotten
  • 1 kleine Dose Bambussprossen
  • 1/2 Glas Maiskölbchen
  • ca. 75 ml Sojasoße
  • ca. 3/4 TL Speisestärke
  • 75-100 ml Hoisin-Sauce
  • 3 EL Erdnussöl
  • Pfeffer
  • 2-3 Knoblauchzehen (nach Geschmack)
  • 1/2 Zwiebel

Reis:

  • 2 kleine Tassen Basmatireis (oder anderer Reis nach Wahl)

Zubereitung

  1. Einen Tag vorher oder mindesten 1 Stunde vor Zubereitung des Gerichts, wird das Fleisch in kleine Streifen geschnitten und mit der Hoisin-Sauce in einer Schüssel vermischt. Im dann durchziehen lassen.
  2. Paprika und Karotten waschen und in Streifen schneiden, Knoblauchzehen klein hacken, 1/2 Zwiebel in feine Streifen schneiden.
  3. Bambusstreifen und Maiskölbchen in einem Sieb abtropfen lassen.
  4. Wasser für den Reis aufstellen und diesen nach Anleitung garen (10- 15 Minuten).
  5. Ist alles vorbereitet, wird das Erdnussöl in einem Wok erhitzt und dann zuerst das Fleisch im heißen Öl braun angebraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen (bei mir war einiges an Saft dabei) und zur Seite stellen.
  6. Nun werden die Zwiebelringe etwas angeraten, danach die Karotten zugeben und ebenfalls anbraten. Das restliche Gemüse wird zugegeben und der gehackte Knoblauch. Alles 2-3 Minuten braten lassen, das Gemüse soll noch Biss haben.
  7. Das Gericht wird mit der Sojasoße abgelöscht, mit Pfeffer wird gewürzt und evtl. noch mit etwas Hoisin-Sauce abgeschmeckt. Ist es zu wenig Soße, etwas Wasser hinzufügen und die Soße mit der Stärke binden. Ich hab das einfach direkt im Wok gemacht, das Pulver einfach mit dem Schneebesen in die Flüssigkeit eingerührt, hat gut funktioniert, es sind keinen Klümpchen entstanden.

Uns hat es sehr gut geschmeckt, das nächste Mal würde ich noch anderes Gemüse mit dazu nehmen, z. B. Brokkoli, Pak Choi...

Prima ergänzen könnte man das Gericht noch mit Cashew- oder Erdnüssen. 

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Würzige Asia-Rindfleisch-Pfanne
Nächstes Rezept
Sushi für den Anfänger, auch ohne Sushimatte
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Chinesisch-thailändische Gewürzmischung
Chinesisch-thailändische Gewürzmischung
10 2
Rindfleisch Peking
6 6
Scharfe Frühlingssuppe mit Rindfleisch
Scharfe Frühlingssuppe mit Rindfleisch
9 9
Gebratener Wintertopf mit Rindfleisch & Gemüse
Gebratener Wintertopf mit Rindfleisch & Gemüse
22 47
13 Kommentare

Rezept online aufrufen