Chinesisches Süß-Sauer Gemüse

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Dazu passen meine Asiatisch frittierten Hähnchenstücke und Basmati Reis.

Zutaten für das Gemüse für 4 Personen:

1 rote Paprika
2 Möhren
100 g Salatgurke
100 g Stangensellerie
1 Knoblauchzehe
100 g Ananaswürfel
Pflanzenöl (besser schmeckt es mit Erdnussöl!)

2 EL Sojasauce
5 EL Tomatenketchup
5 EL Rotweinesseig
Saft von einer Orange
1 TL Zitronensaft
50 g Zucker
200 ml Fleischbrühe
1 EL Speisestärke/Kartoffelstärke
Sambal Oelek

Zubereitung:

Paprikaschote vom Kerngehäuse und den weißen Trennwänden befreien, Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden. Möhren putzen und in feine Stifte schneiden. Die Salatgurke schälen, in feine Streifen schneiden, den Stangensellerie in fingerbreite Scheiben schneiden, Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

Etwas Pflanzenöl (besser ist Erdnussöl) in einer erhitzen und den Knoblauch darin anbraten. Salzen, dann Sojasauce, Tomatenketchup, Rotweinessig, Orangen- und Zitronensaft und Zucker hinzugeben und so lange köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Nun Die Fleischbrühe und Paprika, Möhren, Sellerie und Ananas hinzugeben. Bei schwacher bis mittlerer Hitze 6-8 Minuten bissfest garen. 1 EL Speisestärke mit 2 EL Wasser verrühren und zu dem Gemüse geben.

Noch einmal aufkochen lassen. Mit Basmati Reis und den frittierten Hähnchenfleischstücken servieren.

Guten Appetit

P.S. Geht natürlich auch mit Schweinefilet, Fischfilet, etc.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

8 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter