Choco-Vanilla-Apple-Cake mit Kidneybohnen: Eine prima Möglichkeit um seinen Mikronährstoffgehalt für den Tag zu erhöhen und ganz nebenbei schmeckt es einfach richtig gut.

Choco-Vanilla-Apple-Cake

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Kichererbsen und Kidneybohnen in einem Kuchen? Auf jeden Fall! Eine prima Möglichkeit um seinen Mikronährstoffgehalt für den Tag zu erhöhen und ganz nebenbei schmeckt es einfach richtig gut und macht den Teig schön geschmeidig. ? 

Zutaten

Dunkle Masse:

  • 125 g Kidneybohnen
  • 5 g Backkakao
  • 3 g Backpulver
  • 35 g Eiklar
  • 25 g Proteinpulver Schoko
  • 30 g Mehl (z. B. Dinkel)
  • Süße nach Wahl

Helle Masse:

  • 125 g Kichererbsen
  • 3 g Backpulver
  • Vanilleextrakt
  • 25 g Proteinpulver (Vanille)
  • 35 g Eiklar
  • 30 g Mehl (z. B. Dinkel)
  • Süße nach Wahl
  • 65 g klein gewürfelter Apfel

Zubereitung

  1. auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Alle Zutaten für die beiden Massen (bis auf den Apfel) pürieren bzw. in einem Mixer/Blender mixen. Ggf. 2-4 EL Wasser dazugeben, damit der Teig schön feucht und klebrig ist. Den gewürfelten Apfel unter die helle Masse heben.
  3. Backform mit Backpapier auskleiden. Zuerst die Hälfte der dunklen Masse einfüllen, dann die helle Masse und mit der dunklen Masse abschließen.
  4. 30 Minuten backen und abkühlen lassen. Nach Belieben toppen (ich empfehle eine Quark-Creme mit Beeren und z. B. Nüssen).

Nährwerte für 1 Kuchen (ohne Topping)

  • 379 kcal
  • 44,8 g KH
  • 33,6 g Protein
  • 3,3 g Fett
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

8 Kommentare

Emojis einf├╝gen