Coole auslaufsichere Trinkflaschen selber machen

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Unsere Kinder fanden die Trinkbecher uncool und haben immer die Siggflaschen von den großen genommen, die laufen leider aus.

Irgendwann sind wir darauf gekommen, das O2 Flaschen (Sportdurstlöscher) auslaufsicher sind. Nur kann man durch festes Drücken die Flasche kaputtmachen oder das Getränk verspritzen.

Jetzt haben wir den Verschluss auf 0,33 Colaflaschen gemacht und die Kinder sind total begeistert (natürlich ist nur Wasser drin) aber die Flaschen sind heiß geliebt.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


#1 Antonia
26.6.06, 10:53
Super Tipp! Der O2 Verschluss ist wirklich super, habe mich aber immer geärgert, dass die Flaschen selbst so schnell kaputt gehen. Werde mir gleich Cola Flaschen kaufen. Danke!
#2 Frechmaus
26.6.06, 13:47
Echt nicht blöd die Idee. Welch ein Erfindungsgeist ;o)
#3 Jaxon
26.6.06, 16:45
Die O2 Flaschen gehen bei euch kaputt?

Ich ma die auch wegen des Verschlußes, nutze sie zum Radfahren.

Nur leider sind die Flaschen ein bißchen zu schmal für den Halter.

Mal sehen, vielleich kann ich den Verschluss ja auch woanders verwenden.
#4 Stummel
27.6.06, 00:01
Ich mache das schon länger, ich finde diese Verschlüsse einfach toll, auch weil man damit immer nichtsahnende anspritzen kann "Guck mal, da ist ein X" ;-)
#5
27.6.06, 15:24
Was sind denn Siggflaschen? Hab ich ja noch nie gehört!
#6
27.6.06, 17:51
Siggflaschen diese Thermotrinkflaschen. Gibts im Sport- und Outdoorshop
#7
27.6.06, 19:52
Hi Jaxon !!
Du nimmst O2 Flaschen zum radfahren??
Wäre ein Fahrrad da nicht angebrachter?
#8 Julia
29.6.06, 12:28
Ich geb dir ne 5 weil mir Siggflaschen eh zu teuer sind und ich auch immer herumbastle. Übrigens bastle ich auch Thermosflaschen aus Colaflaschen mit Alufolie drumherum.
#9 Maja2609
1.7.06, 17:09
Hi, lustige Kommentare. vor allem, der mit dem Radfahren-lol
ich nehm auch schon ne ganze Zeit die dicken, kräftigen 0,33 Colaflaschen -oder Fantaflaschen zum Trinken-Mitgeben. für die Schule oder ähnliches. Sie sind superrobust und DICHT! Die blöden Thermoflaschen waren immer undicht.

Ich spül sie dann immer mit der Hand und einer dünnen Flaschenbürste.
#10
5.7.06, 20:26
plastikflaschen sammeln gerne bakterien an - also regelmäßig wechseln.
#11
26.8.06, 09:49
super
#12 Tobi
2.9.06, 13:53
Der Tipp ist super!
Fuer die ganz Durstigen: Wenn ich mich rech entsinne, kann man den Verschluss auch auf noch größere Flaschen drehen, ob nun 1l oder 1,5 sei jedem selbst überlassen....
#13 wattebällchen
30.12.06, 07:52
Plastikflaschen sind Keimfänger für allererlei üble Bakterien.
Deshalb werden die PET-Flaschen ja auch geschreddert.
Ab und zu desinfizieren (heißes Wasser und Spülmittel) und offen stehen lassen zum Austrocknen.
Und ab und zu mal ´ne neue.

Dasselbe gilt auch für die Flaschen der Sprudelwasserbereiter mit den Kohlensäurepatronen .

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen