Cornflakes-Käse-Cracker 1
2

Cornflakes-Käse-Cracker (zum Dippen)

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ideal auch Dippen.

50g Cornflakes
125g Margarine
125g Mehl
100g geriebener Käse
1 Prise Salz
und eine Prise Paprikapulver

Die Cornflakes in einer Tüte zerdrücken und dann mit der Margarine, dem Mehl und dem Käse, Salz und Paprika mit einem Mixer mit Knethaken gut verrühren.

Danach noch mit den Händen den Teig gut durchkneten.

Aus dem Teil eine lange ca. 5 cm dicke Wurst formen und für mind. 1 Stunde kalt stellen.

Danach in den vorgeheizten Ofen bei 150 Grad für 15 Minuten backen.

Ideal zum Dippen.

Man kann den Teig auch noch verfeinern, indem man kleingeschnittene Salami mit dazu gibt. Macht das Ganze würziger.

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


1
#1 Backoefele
27.6.10, 01:13
Klingt nicht schlecht ... nur eine Frage: Läßt sich die "Wurst" nach dem backen auch in Scheiben (Cracker) schneiden? Ist sicher eine knusprige Sache und wäre es nicht so doll, wenn das ganze zerbröselt.
1
#2
27.6.10, 07:17
Deshalb soll man die Cornflakes ja zerdrücken, damit die feiner werden. Klar gibt es dann hier und da nach beim Schneiden, aber man kann die Taler dann ja wieder in Form drücken.
1
#3
27.6.10, 11:17
Sorry, aber ich bin immer noch am Grübeln....schneiden vor oder nach dem Backen??
4
#4
27.6.10, 11:40
Uups ich sehe gerade, daß ich einen wichtigen Satz vergessen haben. Man muß natürlich die Wurst VOR dem Backen in Scheiben schneiden.
2
#5
27.6.10, 14:18
aahhh.....so kenn ich das eher :-)

Danke für den Tipp, wird ausprobiert
1
#6 Mikro
27.6.10, 23:38
Toller Tipp. Werde ich auch mal ausprobieren.
2
#7
5.10.12, 12:28
Klasse Tipp *** wird ausprobiert
2
#8 Schnuff
5.10.12, 13:59
Was man mit Cornflakes so alles machen kann...
Man kann sie auch mit Kuvertüre mischen ,kleine Häufchen auf Backpapier setzen und dann trocknen lassen.
Dann hat man "Schoko-Crossis"...
2
#9
5.10.12, 18:05
Wenn man die Cornflakes zerbröselt und damit Schnitzel paniert statt mit Weckmehl
schmeckt super lecker.
1
#10
5.10.12, 19:28
Da ich bekennender Fan vom Dippen bin, werde ich diese Cracker auf jeden Fall ausprobieren! Liest sich total lecker!!
Rezept ist schon gespeichert :-)
1
#11
5.10.12, 21:15
Mach ich auch oft, ist wirklich gut. Man kann auch die flakes mit Sesam mischen.
Hähnchen damit paniert und frittiert schmeckt wie vom KFC
1
#12
5.10.12, 21:34
@fresssssssack: Wahrscheinlich eine blöde Frage: Was ist KFC? Klingt wie ein Fußballverein ...
2
#13
5.10.12, 21:50
Kentucky Fried Chicken. Eine Fastfood Kette, aber seeehr lecker...nur Huhn , meist ganze Stücke, Pommes, Krautsalat
#14
6.10.12, 10:52
@fresssssssack: Danke für die "Fortbildung" ;-)
#15
6.10.12, 21:34
Gerne :-)
#16
7.10.12, 20:21
So - heute ausprobiert und für gut befunden! Das ganze Haus hat allerdings den ganzen Tag über nach "Käse" gerochen... :-)
Das nächste Mal werde ich entweder die Salami-Variante versuchen oder einfach mit Gewürzen und Kräutern noch ein wenig nachhelfen, da (für uns) dem Original noch ein klein wenig mehr an Geschmack gefehlt hat!!
Aber wie "Geschmack" schon sagt: ist eben Geschmacksache!
Und Rezepte sind eben auch dafür da, sie gegebenenfalls auch verändern zu können und dürfen...
LG (es gibt auch Fotos)
#17
10.10.12, 06:34
Ja stimmt, etwas fade schmecken sie dann. Aber die sind dann ja auch zum dippen. Und man dippt ja eigentlich auch in etwas würziges. Also wir benutzen diese Cracker meist zum Zaziki-Dip (den ich auch selber mache)
#18
16.12.12, 11:50
hallo.
rezept gestern probiert, sehr, sehr lecker mit suchtpotenzial.
direkt zum dippen waren sie zu mürbe, aber es ging auch so.
damit sie nicht fade schmecken habe ich ordendlich chilly hinzugenommen, wie gesagt: lecker!!! danke fürs rezept.
#19
17.4.13, 21:23
Als Cracker-Fan werde ich das so bald wie möglich ausprobieren

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen