Currygurken von Oma

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Drei Kilo Gurken geschält in Scheiben mit 5 großen geschnittenen Zwiebeln und 3 EL Salz vermengen. 3 bis 4 Stunden stehen lassen und dann auf einem Sieb abtropfen lassen.

Zutaten (normale Kaffeetassen)

  • 3 Tassen Zucker
  • 3 Tassen 10% Weinessig
  • 3 TL Senfkörner
  • 1 TL scharfes Paprikapulver
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Pfeffer gemahlen
  • 1 EL gehackten frischen Dill

Zubereitung

Gurken und Zutaten vermischen, in Gläser füllen mit Wasser auffüllen und bei 75 Grad einwecken.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


4
#1 jb70
12.8.14, 18:12
Dachte ursprünglich - schade,der Tipp ist nichts für mich,obwohl ich Curry liebe,denn in meiner Familie wird Curry ausnahmslos verweigert :-(....
Wenn ich es mir aber recht überlege,warum darauf verzichten? Werd' mir das gönnen und brauche nicht zu teilen :-))).
Vielen Dank !
1
#2 Dora
12.8.14, 18:42
@jb70: ich verwende Curry nur sehr selten und kenne es weder von meiner Oma noch von meiner Mutti und dementsprechend habe ich es auch sehr wenig eingesetzt.
Da gibt es ja ein Sprichwort: "Was der Bauer nicht kennt, ..."

@ispu: du hast wohl eine sehr moderne Oma gehabt.
1
#3 jb70
12.8.14, 18:58
Dora:
Ja,ist nicht jedermanns Sache :-)) und wenn man Zweifel hat das einem der Geschmack zusagt,lohnt der Aufwand nicht - zumindest nicht in der Menge :-)).

Wenns nach mir ginge,kämen Currygerichte regelmässig auf den Tisch,aber man beugt sich halt der Mehrheit ;-).
1
#4 nenne
12.8.14, 19:00
moin,

was für gurken?

schmor~
schlangen~
einlege~
2
#5 ispu
12.8.14, 19:38
@nenne: is wurscht, aber so dünne ist nicht so gut, weil es ja geschälte Scheiben sein sollen. Ich verspreche dir, die Gurken sind nennelecker.
4
#6 ispu
12.8.14, 19:44
@jb70: @Dora, meine Oma war nicht modern, aber eine sehr gute und beliebte Köchin. Ich mochte auch keinen Curry, verwende ihn auch sonst nicht, aber diese Gurken schmecken. Ist ja auch nicht viel von dem Pulver und ich mache immer etwas mehr Zucker hinein. Der nur leichte Currygeschmack umschmeichelt den Gaumen und im Abgang dann der fruchtige Geschmack vom frischen Dill, eine Komposition für die Sinne. Huch, jetzt werd ich noch poetisch :-))))))))
#7 jb70
12.8.14, 20:15
ispu:
Seeeehr appetitlich beschrieben,mmmh....freu'mich drauf!! :-D
#8 Dora
12.8.14, 20:25
@ispu: lach ... und da nun gerade Gurkenzeit ist, werde ich die Currygurken von deiner Oma probieren und testen ob bei mir auch was den Gaumen umschmeichelt und die Sinne eine Komposition der Geschmacksgefühle trifft :-)))
#9 nenne
12.8.14, 20:52
@ispu:
moin,
ne, albern:))))))))))))))))))))))))

kann man aber nach dem schweren stoff der letzten tage auch.


meinst du den grünen dill oder diese dolden? befrag dein sütterlin nochmal:)))))))))))))
1
#10 ispu
12.8.14, 21:18
@nenne: ich meine frischen grünen Dill bei diesen currygurken, sonst bei anderen Rezepten nehmen ich gerne die reifen Blütendolden., was bitte is sütterlin ??????
1
#11 Dora
12.8.14, 21:37
@ispu: die alte deutsche Schrift nennt man auch "Sütterlin".
1
#12 ispu
12.8.14, 21:52
@Dora: danke, das wusste ich nicht, obwohl ich die noch so einigermaßen lesen kann. Man lernt eben nie aus.
#13 xldeluxe
12.8.14, 22:55
Ich habe mal Kirschtomaten eingelegt und auch Curry in den Sud gegeben. Was mir später nicht gefiel, war das Curry auf dem Gläserboden; es hatte sich nicht aufgelöst aber abgesetzt und sah irgendwie nicht so appetitlich aus.......

Für mich war es ok denn ich wusste es ja besser, aber zum Verschenken war es mir irgendwie nicht so recht.
#14 Vava
13.8.14, 12:28
Hallo ispu,
auch wenn wir vielleich nicht die schönste Eröffnung miteinander hatten, hab' ich mich doch erschreckt, als Du auf einmal fort warst.
Umso mehr freu' ich mich, dass Du zu Deinen Freunden zurück gekommen bist :-)

Danke Dir für dies leckere Rezept - Senf und Curry mag ich beide sehr.
~ feundlicher Gruß Vava
1
#15 ispu
13.8.14, 12:40
@Vava: freut mich, übrigens ich betrachte alle muttis hier als Freunde, auch dich, haben wir doch hier alle das gleiche Interesse an FM.hatten wir uns in der wolle? Weiss ich gar nicht mehr.lg
1
#16 Vava
13.8.14, 13:08
@ispu ~ :-) ~ freu' mich
ööhm ~ wir waren über "Toaster~Krümmel" gestolpert ... und auch ich überlasse die jetzt lieber den Spatzen und wende mich den neuen Tips zu. :-)
1
#17 jb70
17.8.14, 08:04
Das Rezept ist spitze !!! Hab' gestern eingeweckt und gleich probiert - schmecken köstlich :-))))).
Vielen Dank,nochmal !
2
#18 Upsi
17.8.14, 13:50
@jb70: bitte, gern geschehen, freue mich immer wenn andere auch ein gutes geschmackserlebnis haben wie ich

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen