Dachfenster mit Leinwandbild verdunkeln

Dachfenster mit Leinwandbild selbst verdunkeln

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dachfensterrollos kosten sehr viel Geld. Bei nicht zu großen Dachfenstern habe ich das Problem mit zwei Schienen aus den Baumarkt, 4 Schrauben und einem selbst gemalten Leinwandbild gelöst.

Die Schrauben oben und unten in den Bilderrahmen reindrehen und in die vorher angebrachten Schienen von der Seite reinschieben. Damit es auch richtig dunkel wird, habe ich das Bild auf der Rückseite schwarz gemalt.

Die Schienen sind doppelt (+10 cm) so lang, wie Fensterbreite und somit wird das Bild tagsüber zur Seite geschoben und verschönert das Zimmer.

Es geht auch mit im Baumarkt zurechtgeschnittenen 3-4 mm Platten, dann geht es auch ohne Schrauben. Tapete drauf und fertig ist die Gestaltung. Mit einer Doppelschiene kann man mit 2 Bildern/Platten arbeiten.

Von
Eingestellt am

20 Kommentare


4
#1
11.9.14, 19:34
Das ist ja mal eine klasse Idee!!!Praktisch und individuell schön!!!Alle Daumen hoch!
Schade nur,das wir keine Dachfenster haben! :(
3
#2 jb70
11.9.14, 19:57
Habe zwar kein Dachfenster mehr,aber dieser Tipp begeistert mich !!
Ist dekorativ und kostensparend - Top !
3
#3 marasu
11.9.14, 20:05
Was für eine schöne und kreative Idee.
Mit einfachen Mitteln ein Problem praktisch gelöst.
Bin auch begeistert!

Ich kauf mir gleich ein Dachfenster dazu! ;-)
3
#4
11.9.14, 20:14
Man..... Das ist einfach eine geniale Idee!!! Top!!!
2
#5
11.9.14, 20:45
Super Idee !





11.09.14 - 20.45
1
#6
11.9.14, 20:51
oh super.. haben Dachfenster in den kinderzimmern..
momentan hab ich klettband auf schienen um das Fenster und klette 2x täglich verdunklungsstoff dran.. ? ganz schön mühselig. .
was genau sind das für schienen?
3
#7 xldeluxe
11.9.14, 21:00
Genial! Einfach nur genial!

Ich lese das jetzt noch 3x durch und werde es morgen sofort in die Tat umsetzen, denn mein großes Dachbodenfenster braucht dringend einen Sonnenschutz.
3
#8
11.9.14, 22:07
Für mich einer der besten Tipps bei FM :)
2
#9
12.9.14, 00:07
Einfach nur superpraktisch!Ich hab sowas Ähnliches vor, für meine Vorratskammer. Das sind aber ganze Türen, die auch mit solchen Schienen befestigt werden...aber dass es auch für die Dachfenster meiner Eltern perfekt wäre, bin ich nicht drauf gekommen. Die werden sich auf diese günstige Alternative sehr freuen.
1
#10
12.9.14, 07:21
einfach,eine super tolle Idee!
3
#11
12.9.14, 08:05
@JoLaMi:
Hallo, bei uns zu Hause bin ich für die Ideen und mein Mann für die Ausführung dieser zuständig. Da die Leinwand nicht so schwer ist, hat er einfache U-formige Kabelführungsschienen aus Kuststoff in Weiß ca 2,-/2m genommen. Diese wurden mit Montagekleber an die Wand angebracht und über die Nacht zum austrocknen gelassen.
GAAAAANZ Wichtig an die Ränder von den Schienen auch ein zwei Tropfen machen, damit das Bild beim Schieben nicht selbstständig macht. Es gibt auch Alu-U-formige Schienen in Baumarkt. Die würden auch edel aussehen.
LG und viel Spaß beim Basteln
1
#12
12.9.14, 08:27
@marasu: hallo, wir wollen hier doch Geld sparen und nicht ausgeben ;)
Ich bin mir ziemlich sicher, dass es bei einem normalen Fenster auch geht. Du brauchst nur eine Leinwand/Platte die groß genug ist für dein Fenster, (bzw. wegen Ränder 2-5 cm größer) ich werde die Metode bei meinem "normalen" Küchenfenster auch anwenden. Wir haben leider keine Außenjalousien im Haus. Diesmal nehmen wir eine doppel-U-formige Aluschiene, da ich mit zwei hin -und-herschiebbaren Platten arbeiten möchte, die auseinander geschoben werden um Tageslicht rein zu lassen. Die untere Schiene einfach auf die Arbeitsplatte. Vielleicht kommen da noch Häkchen für Küchenutensilien drauf. Mal sehen ist noch alles in der Planphase.
Wäre aber auch so auf dem Fliesenspiegel in der Küche anwendbar. Für flexible und immer in der Reichweite greifbare Küchenutensilien.
3
#13
12.9.14, 08:33
@mutzele:
Wir sind vor kurzem umgezogen und machen ein Zimmer nach dem anderen, vielleicht habe ich dann noch mehr Ideen für euch. Mein Mann wurde unfreiwillig zum Handwerker, seit er mich kennt. Aber wenn alles fertig ist, ist er mit den Ergebnissen auch immer glücklich. Und Männerstolz - selbst gemacht!
2
#14
12.9.14, 12:08
den Tipp habe ich in ein Kommentar gelesen von
#20 Megaperlchen
14.6.14, 10:21 Uhr
Ich habe vor vielen Jahren eine Lösung im Bausparkassenmagazin gefunden und umgesetzt.
Innen oberhalb und unterhalb des Dachfensters U-Schienen anbringen in doppelter Breite des Fensters. Die Schiene sollte an einer Seite bündig sein. Dann eine Holzplatte zugeschnitten, etwas breiter als das Fenster und in die Schiene reinschieben. Wir haben das Brett noch tapeziert, aber da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Wird der "Schiebeladen" nicht gebraucht, wird er neben das Fenster geschoben, ists heiß, kommt es einfach vor das Fenster. Ist eine billige und ansehnliche Lösung und hält wirklich sehr gut die Hitze ab!
Das habe ich mir gespeichert weil die Idee gut ist.
5
#15
12.9.14, 15:43
Das kann ich mir gut vorstellen, dass ich da keine neue Welterfindung gepostet habe und, Wenn ich mir sicher wär', dass ich die erste bin, hätte ich die Idee patentiert ;) mein Fenster ist seit Frühling sonnengeschützt und wegen der Begeisterung im Umfeld dachte ich, ich helfe vielleicht noch jemanden. Werde ab jetzt wohl erstmal die Seite durchforsten müssen bevor ich ein Tipp abgebe. Aber jetzt mal ehrlich im Netz findet man doch alles, was man braucht. Doch diese Seite hat etwas -mütterliches.
3
#16
12.9.14, 15:58
Madam: so war das nicht gemeint ,ist gut so als Tipp,so kann man es gut wieder finden.
es war ein Kommentar damals kein Tipp.
Ich habe es rein kopiert weil da steht eine Holz Platte mit Tapete als Alternative zu dein Tipp.
War keine Kritik Tipp ist Super.
2
#17 xldeluxe
12.9.14, 16:15
@frenchi:

Ich glaubte auch erst an Kritik, denn dass es irgendwo auf der Welt jemanden gibt, der das schon lange so macht, liest man gerade in den letzten Wochen zu vielen eingestellten Tipps immer wieder: Hab ich da gelesen, hab ich da im TV gesehen, war in der Apotheker-Rundschau ;--))

In Kommentaren stehen oft ganz neue Tipps, aber die liest ja nicht jeder bzw. nur die, die den Ur-Tipp interessant finden und abonniert haben.........

Aber Du hast es ja ganz anders gemeint und da fällt mir ein Stein vom Herzen ;-)))))
1
#18
12.9.14, 16:57
@xldeluxe: war keine Kritik ,der Tipp finde ich gut,habe ihm ***** gegeben :-)))
Den Kommentar habe ich damals gespeichert ,weil ich die Idee so gut fand.
Wenn es aber kein Tipp ist wie hier, findet man das nicht mehr.
man darf doch keine negative Kommentare abgeben ;-)))
1
#19
14.9.14, 14:23
ich habe 3 Dachfenster und kämpfe seit Jahren gegen die Sonne mit mehr oder weniger unattraktiven Lösungen :-(. Dabei ist deine Idee so genial, denn ich liebe Keilrahmen und habe sie hier in diversen Größen.

Meine einzige Sorge ist die Beschaffenheit meiner Wände, die tragen leider nichts. Aber vielleicht sind ein Magnetband an der Wand und Magnete an den Schienen die Lösung.

Jedenfalls vielen Dank für Deinen tollen Tip. Irgendwie werde ich die Keilrahmen an die Fenster bekommen.
2
#20
6.2.15, 20:32
@Madam! Danke für Deinen Tipp! Ich habe seit Jahren auch so etwas! Mein Mann kam mal auf die Idee. Er hat es aber so gemacht, das es zu einem "Wechselrahmen" wurde. So kommen immer unsere Urlaubsfotos von unserem letzten Urlaub dort hinein!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen