Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

Dampfgarer für die Mikrowelle - schonend Gemüse garen

Mit einem Dampfgarer für die Mikrowelle kann Gemüse schnell und schonend gegart werden. vor allem Kartoffeln schmecken viel aromatischer.

Mit einem Dampfgarer für die Mikrowelle lässt sich schnell und schonend Gemüse garen, vor allem die Kartoffeln schmecken viel aromatischer. Ich habe einen kleinen Dampfgarer, Durchmesser 23 cm, das reicht für 2 Portionen, den bekommt man schon ab 7 Euro bei z. B. TK Maxx.

Anleitung:

125 ml Wasser oder Brühe in die Schale füllen, Gemüse, Kartoffeln geschält oder ungeschält in Würfel schneiden. Auf dem Boden im Körbchen verteilen und in die Schale einhängen. Man sollte das Körbchen nicht zu voll befüllen (also übereinanderstapeln), dann ist der Garprozess ungleichmäßig.

Dann für ca. 4 Minuten bei 800 W garen, Dampföffnung erst nach dem Garen öffnen. In der Regel reichen 4 Minuten, kann aber je nach Menge der Befüllung und des Mikrowellengerätes variieren. Würzen davor, danach oder gar nicht, ist Geschmacksache.

Viel Spaß und guten Appetit.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Spargel aus dem Backofen - genial
Nächster Tipp
Garen von Kartoffeln im Schnellkochtopf
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Gemüse später verarbeiten - Gemüse frisch halten
Gemüse später verarbeiten - Gemüse frisch halten
25 7
Sous vide im Dampfgarer
Sous vide im Dampfgarer
9 11
20 Kommentare
xldeluxe_reloaded
1
Meine Mikrowelle und mein Backofen haben eine Dampfgarfunktion, aber ich hatte früher so ein Teil zum Reiskochen und es hat mich überzeugt. Nach max. 12 Minuten hatte ich den perfekten Reis, ohne dass ich mich darum kümmern musste.
Ich kann mir gut vorstellen, dass es mit Gemüse genau so gut klappt.
9.4.19, 20:56 Uhr
Dabei seit 23.11.09
radfahrende Mutti
2
Ich habe erst neulich über den Energieverbrauch meiner Mikrowelle nachgedacht.
Wenn man die Mikrowelle bei 800 Watt eine Stunde lang betreiben würde, wären das 0,8 kWh.
Pro Minute ein Sechzigstel davon, also 0,8:60=0,013 kWh. Bei diesem Tipp 4 Minuten, also 0,0533 kWh. Wenn die kWh ca. 30 Cent kostet, dann sind das Energiekosten von 1,6 Cent.
So günstig bekommt man das Gemüse auf der elektrischen Herdplatte nicht gar, selbst mit dem Schnellkochtopf nicht.
Ich habe auch so einen Dampfeinsatz. Koche aber doch lieber mit dem Schnellkochtopf, weil ich einen Gasherd in der Küche und viele hungrige Leute am Tisch habe. Da mache ich meist den ganzen SKT voll und koche Kartoffeln auf Vorrat. Nur für kleinere Portionen, wenn jemand mal nur für sich allein kocht, lohnt sich die Mikrowelle. Das kann man auch gut vorbereiten und mit Anleitung für die MW einer im Kochen ungeübten Person zum Zubereiten überlassen.
10.4.19, 06:48 Uhr
Dabei seit 23.5.15
3
Danke für den Tipp. Hab mir gestern so ein Ding bestellt.
Ich liebe meine Mikrowelle, sie erleichtert mir oft das kochen.
10.4.19, 11:26 Uhr
xldeluxe_reloaded
4
@Upsi: 
Bestellt'? Habt ihr keinen Action Laden in der Nähe?
10.4.19, 20:31 Uhr
Dabei seit 18.1.10
5
@xldeluxe_reloaded: gibt es sowas bei Action? Ich wollte auch schon bestellen.
10.4.19, 21:21 Uhr
xldeluxe_reloaded
6
@rudolf: 
Ja gibt es: Für den Reiskocher habe ich keine 2 Euro bezahlt und der (blaue) Gemüsegarer kostet (soweit ich mich erinnere) weit unter 5 Euro.
10.4.19, 21:24 Uhr
Dabei seit 23.5.15
7
@xldeluxe_reloaded: #4 nö, haben wir nicht. Ich hab mich erstmal belesen über Material und Eigenschaften , man will ja nicht irgendein Plastikteil, welches schädliche Inhaltsstoffe hat. Kostet etwas mehr, aber zehn Euro sind noch vertretbar, wenn das Teil gut ist. Ich werd sehen wie ich damit klarkomme. Solche kleinen Küchenspielereien , da steh ich drauf und hab schon so manch unnützes Zeug auf dem Dachboden liegen. ?
10.4.19, 21:40 Uhr
xldeluxe_reloaded
8
Wie gesagt: Ich war früher mit dem Reiskocher für die Mikrowelle sehr zufrieden. Geht schnell und hat mich auch nicht vergiftet.
10.4.19, 21:44 Uhr
Dabei seit 18.1.10
9
👍 da muss ich doch hin. Das wird wieder teuer 😂 die Einhornluftmatratze muss auch mit
10.4.19, 21:46 Uhr
xldeluxe_reloaded
10
@rudolf: 
Ich bin jede Woche dort, manchmal, wenn es eilt, auch zweimal. Teuer wird es immer, selbst wenn teuer jetzt in Zusammenhang mit diesem Laden sehr irreführend ist:  Für teuer hast Du dann aber auch die Taschen voll!  👍
11.4.19, 21:54 Uhr
Dabei seit 15.11.17
11
Popcorn geht dort drinn auch, ohne Öl :-)
15.4.19, 11:40 Uhr
Dabei seit 21.9.10
12
@xldeluxe_reloaded: danke für den Tipp ?
3.5.19, 08:12 Uhr
Dabei seit 21.9.10
13
@xldeluxe_reloaded: danke für den Tipp ?
3.5.19, 08:12 Uhr
Dabei seit 7.7.10
14
@xldeluxe_reloaded:           was ist ein " Action Laden"?
3.5.19, 09:06 Uhr
Dabei seit 18.6.12
Kreativling
15
@urmelronja: Das ist ein Laden der Action heißt. Dort gibt es viele Haushaltsartikel zu sehr günstigen Preisen. 
3.5.19, 09:39 Uhr
Dabei seit 28.10.10
16
Ich kenne den Laden leider auch nicht, muss mich informieren. Danke sehr für den Tipp.
Nur noch eine Frage: wie steht Ihr dazu, dass immer wieder gesagt wird, das Kochen in der Mikrowelle sei nicht unbedingt gesund? Nicht denken, dass ich meckern will, bitte. Möchte nur eure Meinung hölren.
Danke im voraus.
3.5.19, 11:22 Uhr
Dabei seit 28.10.10
17
Hab  gerade im Internet geguckt. In einer Filiale in meiner Nähe, Sindelfingen, gibt es leider keinen.
3.5.19, 11:30 Uhr
Dabei seit 7.4.19
18
Funktioniert wie ein Schnellkochtopf. Der ist für größere Mengen besser geeignet. Aber sehr gute Idee. Gewußt wie, spart Energie.  ??
4.5.19, 14:02 Uhr
Dabei seit 23.11.09
radfahrende Mutti
19
@amarantis#16: 
Die Mikrowellenstrahlung ist für Lebewesen gefährlich, deswegen wurde früher geraten, sich nicht in der Nähe von eingeschalteten MW-Geräten aufzuhalten. Die heutigen Geräte sind besser abgeschirmt. Aber diese Skepsis hat sich auf die mit MW zubereiteten Speisen übertragen. Was das Erhitzen von Nahrung angeht, muss man wie bei jeder Zubereitung abwägen. Die Mikrowellen erhitzen Flüssigkeiten. Das hat Vor- und Nachteile. Der Vorteil ist z.B., dass nicht erst das Kochgeschirr, der Kochtopf oder die Bratpfanne, heiß wird und danach das Kochgut, sondern direkt die Flüssigkeit. Wenn aber eine Speise aus festeren und flüssigeren Bestandteilen besteht, dann werden die unterschiedlich schnell erhitzt. Speisen mit flüssigem Kern können auch platzen. Deswegen eignen sich in der MW Speisen mit hohem und gut verteiltem Flüssigkeitsanteil, dabei zwischendurch immer gut umrühren. Sachen die überwiegend fest sind gar nicht oder nur kurz in die Mikrowelle tun. Es gibt ja auch Brot- oder Kuchenrezepte für die Mikrowelle. Die Backzeit beträgt dann immer nur wenige Minuten, bis sich der flüssige Teig verfestigt hat.  Und da habe ich auch nur bis zu Tassengröße  akzeptable Ergebnisse hinbekommen.
 Vitaminverlust ist in der MW wie bei jedem Erhitzen, kann beim Kochen auf der Herdplatte sogar noch größer sein. 
4.5.19, 15:51 Uhr
Dabei seit 1.8.10
silver member
20
@amarantis: ich habe mir so einen 4eckigen bei am.zon betellt. (€ 11)
Ich denke, das müsste für Spargel praktisch sein.
4.5.19, 15:55 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen