Das Urrezept - Salzkartoffeln

Das Urrezept - Salzkartoffeln
2
Fertig in 

Das erste Rezept ist natürlich, wie kann es anders sein, Salzkartoffeln!

Zutaten

2 Portionen
  • 250 g Kartoffeln
  • etwas Salz
Nährwerte pro Portion
Proteine:2 g
Kohlenhydrate:19 g
Fette:0 g
Kalorien:88 kcal

Zubereitung

Die Kartoffeln werden geputzt, geschält und geviertelt. (Tipp: wenn es sich um eine größere Menge Kartoffeln handelt, einfach die Kartoffel-Schnitze in eine Schüssel mit Wasser legen, dann bleiben sie schön frisch und werden nicht braun).

Danach füllt man die Kartoffeln in den und gibt ca. 5 cm Wasser in den Topf.

Nun das Ganze mit Salz überstreuen (je nach Geschmack) und dann ca. 25 Minuten kochen.

Und fertig :)

Passt sehr gut zu Saiten und mexikanischem Tiefkühlgemüse.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Pellkartoffeln - so spart man Energie
Nächstes Rezept
Feurige, knusprige Pommes aus frischen Kartoffeln
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Vergib ein bis fünf Sterne:

3,6 von 5 Sternen,
47 Kommentare

Besser ist:
1. Kartoffeln in das kochende Wasser geben.
2. Wasser sollte Kartoffeln bedecken.
3. Kartoffeln nicht schälen, Schale kann man gut mitessen, ist lecker und enthält die Vitamine
Zu Saiten passt besser Kartoffelsalat. Salzkartoffeln sind eher zu Braten oder zu gek. Rindfleisch mit Meerrettichsoße zu empflehlen.
Kommentar zur Meinung v. 25.3.04
2) Kostet zuviel Energie, Die Hälfte reicht.
3) = Pellkartoffel, nicht jeder hat Lust am Tisch Kartoffeln zu schälen
Grüße Finchen
Hallo zu Punkt
2) Energiespartipp: jede Kartoffel längsseitig mit einem nichtrostenden Stahlnagel durchstechen und mitkochen. Vor dem Verzehr natürlich den Nagel ziehen. *lol*

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!