Deftige Croissants (mit Würstchen)

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es wird benötigt: Croissants von Knack&Back (oder andere Blätterteig Produkte) und Würstchen aus dem Glas (Meica), sowie 1-2 Eier und Senf.

Teig ausrollen, mit Senf bestreichen. Würstchen der Länge nach halbieren und in den Teig einrollen.

Anschließend etwas Eigelb auf die noch ungebackenen Croissants auftragen und ab in den Backofen (Backdauer meist wenige Minuten länger als auf der Packung angegeben)

Fertig

PS: besonderer Tipp: Süßer Senf (der in einer bayerischen Küche nicht fehlen sollte) ist auch geeignet... Sehr lecker.

Von
Eingestellt am


4 Kommentare


1
#1
27.1.05, 19:25
Jo, kenne ich, nur ohne süßen Senf, sondern normaler. Nennt sich Würstchen im Schlafrock. Gibt dafür bestimmt noch nen anderen Namen.
#2
18.9.05, 13:54
eine dumme frage: wozu zwei eier?
wenn man nur etwas eigelb braucht, reicht doch locker eins... hast du (oder jemand anderes) noch ne kreative idee, was man mit dem restei anstellen könnte? :)
#3 slyness
1.3.06, 00:55
schmeckt hammer!
1
#4
27.4.13, 18:59
Hallo das Gleiche mache ich mit (fertigem) Blätterteig
auch lecker, und das Ei zum bestreichen verrühre ich mir Paprika, gibt etwas Pep

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen