Deftiger Chorizoeintopf a la Mama

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hänchenteile oder Hähnchenflügel (500g) in einem hohen Topf in Olivenöl anbraten. Salzen und pfeffern. Spanische Chorizo (250g) mit Haut in 1-2cm große Stücke schneiden und zu den angebratenen Hähnchenteilen geben. Anschließend eine Dose geschälte Tomaten (800g) und etwas Wasser hinzugeben. 20 Minuten köcheln lassen. Dann eine Dose Kichererbsen (abgetropft) hinzufügen. Noch etwas Tomatenmark hinzugeben und nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passt einfaches Baugette zum Tunken.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
16.12.05, 15:36
Hallo Hedda, hört sich lecker an. Aber was bitte ist Chorizo???
#2
16.12.05, 19:27
fein ---kenn ich richtig deftig in spanien-,
wo es nun auch ganz scön frisch ist
gruss soly
#3 Navina
16.12.05, 22:19
Chorizo = kräftige,salamieartige Wurst?
Bin aber net sicher...
#4
16.12.05, 23:06
Chorizo ist eine spanische Paprikasalami, ist etwas scharf.

Gift
#5
18.12.05, 15:11
Pferdesalami
#6 Sylvie
1.9.07, 18:20
nicht übel, klingt sehr lecker
#7
4.7.09, 18:15
Chorizo= Eine scharfe- sehr scharfe Paprikasalami original vom Wildschwein, nachgemachte ist vom normalen Schwein. (Auf Bestellung kann man sie auch vom Rind bekommen. Extrem selten!) Mein Mann isst sehr gerne Chorizo, daher weiss ich das. ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen