Winterzeit = Eintopfzeit: Da schmeckt dieser deftige Karottentopf besonders gut!

Deftiger Karottentopf

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Ruhezeit: 55 Min.
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 500 g Steckrüben
  • 500 g Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • 750 g magerer Schweinebauch
  • 1 - 2 EL Butterschmalz
  • ¾ L Gemüse oder Fleischbrühe
  • 5 Kartoffeln
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer aus derMühle
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Lorbeerblatt
  • ½ Bund Majoran

Zubereitung

  1. Die Steckrüben und die Karotten putzen, schälen, die Steckrüben in Würfel und die Karotten in Scheiben schneiden, die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden.
  2. Den Schweinebauch unter fließendem Wasser waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Das Butterschmalz in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin unter ständigem Rühren braten. Die Zwiebeln dazugeben, kurz mitbraten und die Gemüse- oder Fleischbrühe auffüllen.
  3. Den Eintopf bei mäßiger Hitze 35 Minuten garen.
  4. Die Kartoffeln schälen, vierteln, zum Fleisch geben, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer sowie Zucker kräftig abschmecken und das Lorbeerblatt zufügen. Die Steckrüben und die Karotten dazugeben und weitere 20 - 25 Minuten garen.
  5. Den gewaschenen und fein geschnittenen Majoran unterrühren und nochmals abschmecken, anrichte und servieren. Falls noch Gäste dazu kommen, erhöhen Sie einfach die Zutaten prozentual.

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


1
#1
2.12.16, 02:11
Liest sich lecker und is genau das richtige Essen für die kalte Zeit
3
#2
2.12.16, 13:55
Steckrüben schmecken mir dann am besten, wenn sie vor dem menschlichen Verzehr durch ein Schwein gegangen sind.😄😄

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen