Dekoschale aus Herbstlaub
3

Dekoschale aus Herbstlaub

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wunderschöne Dekoschale aus Herbstlaub zum selber machen.

Besonders jetzt sieht man überall schöne bunte Blätter an den Bäumen hängen, sind wunderschön anzusehen, und wenn man sie auch zuhause genießen möchte, kann man sich daraus eine tolle Dekoschale herstellen und auf den Tisch stellen.

Ein kleiner Spaziergang mit dem Hund und schon fallen einem die bunten Blätter auf den Kopf, davon habe ich einige eingesammelt und daheim gründlich gewaschen und getrocknet.

Folgendes wird benötigt

  • Tapetenkleister
  • Luftballon
  • Pinsel
  • Messbecher oder kleiner Topf
  • Klarlack zum sprühen

​So wird es gemacht

  1. Als erstes rührt man sich in einem kleinen Behälter etwas Tapetenkleister an, muss nicht viel sein und er sollte etwas dicker sein, so halten die Blätter besser.
  2. Der Luftballon wird aufgeblasen (aber nicht zu fest) und mit dem Pinsel rund um die Fläche, wo die Blätter hinkommen sollen, etwas mit dem Kleister eingestrichen.
  3. Jetzt fängt man an die Blätter aufzukleben, und zwar beginnt man mit einem größeren Blatt, darauf kommt wieder Kleber und so gehts dann immer weiter. Blatt Kleber, Blatt Kleber und man endet mit dem Kleber. Müssen auch nicht zu viele Schichten sein. 
  4. Wenn man das Kleben hinter sich hat, setzt man den Luftballon auf einen Messbecher oder kleinen Topf zum Trocknen und das sollte ca 1- 2 Tage lang dauern. Je mehr Schichten, desto länger dauert es natürlich.
  5. Nachdem der Kleister nun getrocknet ist, sticht man mit einer Nadel in den Ballon und besprüht die Schale am Ende leicht von innen und außen mit dem Klarlack, so hält die Schale etwas länger.​

Viel Spaß beim Nachmachen!

Von
Eingestellt am
Themen: Herbst deko

13 Kommentare


1
#1 liebfrech
15.10.14, 06:26
Toller Tipp, werde ich heute sofort in Angriff nehmen.
1
#2 jb70
15.10.14, 08:47
Ideen hast Du - einfach unerschöpflich ;-)) !

Die Schale ist hübsch - kann ich mir gut als Tischdeko zu einem herbstlichen Menü vorstellen.
1
#3
15.10.14, 10:31
Gefällt mir gut. Ich verstehe nur eines nicht: Wenn ich den Ballon zersteche, kann ich dann die Reste des Ballons so einfach von den Blättern entfernen, die als erste Schicht an den Ballon geklebt wurden. Ich hoffe, ich konnte meine Frage verständlich ausdrücken.
4
#4 Klick
15.10.14, 11:05
Glucke, des hast aber net erfunden gell? mei Frau macht des schon seit Jahren jeden Herbst so, ich hab grad mal wieder reingeschaut . Aber fein hast des gebastelt
1
#5
15.10.14, 12:03
Das sieht toll aus, aber ist es nicht feuergefährlich,die Schale einzusprühen?
#6
15.10.14, 13:00
@Schneekugel123: ja durchaus verständlich :) na klar, mittlerweile dürfte der Kleister ja getrocknet sein, falls nicht und du merkst, dass noch was feucht sein sollte, dann warte noch lieber ab. Wenn alles wie gesagt gut trocken ist, dann platze einfach den Ballon und er löst sich selber von den Blättern ab, da bleibt nichts hängen. Wahrscheinlich springen die zerplatzten Reste des Ballons ganz woanders hin, war bei mir so :))
#7
15.10.14, 13:04
@Sternenleuchten: danke, nein ich habe sie nur ganz leicht mit Klarlack besprüht, so dass sie auch länger hält, die kleine Flamme kommt nicht an die Schale ran.
#8
15.10.14, 13:11
Ganz ohne Heißklebepistole?!? und ohne Pistazien?!? ;-D Gute Idee auch für Kinder.
1
#9
15.10.14, 13:28
@Mafalda: Kannst ja Pistazien reinlegen. Oder besser noch mit der Heißklebepistole drinnen festkleben! ;-)
1
#10
15.10.14, 13:55
@glucke1980: Danke für die schnelle Antwort. Probiere ich auf jeden Fall aus. Ist die ideale Tischdeko für meine Einladung in zwei Wochen.
1
#11
18.10.14, 10:57
Sehr schöne Dekoidee. Daumen hoch !!!
2
#12
29.10.14, 23:31
Super-Idee vom Supertalent :-)
#13
29.10.14, 23:42
@Maisal: wow das ist aber nett :)) Dankeschön

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen