Der Wäschespinne mit Drehmöglichkeit

Bei Benutzung der Wäschespinne mit Drehmöglichkeit werden viele unerwartete Vorteile festgestellt:

  1. Man kann ohne Aufwand Wäsche auf der ganzen Wäschespinne verteilen. Das verbessert die Trocknung.
  2. Schon ein leichter Wind kann die Wäschespinne mit angehängter Wäsche langsam drehen. Deshalb werden alle Seiten der Wäsche mit Sonnenlicht gewärmt. Das beschleunigt den Prozess der Trocknung.
  3. Beim Drehen der Wäschespinne werden Geruchsrückstände vom Waschen durch den Wind beseitigt.
  4. Auch langsames Drehen bei einem leichten Wind vermeidet bei schwarzer Wäsche Farbveränderungen.
  5. Man läuft beim Aufhängen bzw. Abnehmen nicht um die Wäschespinne. Das schützt das Gras vor Schäden.
  6. Man kann die beliebige Position beim Aufhängen bzw. beim Abnehmen neben der Wäschespinne auswählen, um zu vermeiden, dass z.B. die Sonne in die Augen scheint.
  7. Beim Abnehmen kann man die Wäsche ohne Mühe sortieren, das bedeutet, erst legt man z.B. Handtücher, dann Unterwäsche usw. in den Wäschekorb. Das spart Zeit, wenn die Wäsche im Haus in die Schränke gelegt wird. Wenn es draußen plötzlich anfängt zu regnen, kann man ganz schnell die Wäsche in den Wäschekorb (natürlich ohne Sortierung) legen.

Ich habe ein Video bei Youtube reingestellt, zur besseren Verständlichkeit:

PS: Bei Youtube habe ich noch andere Clips zum Thema Wäschespinne reingestellt.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Zum trocknen von Wäsche im Urlaub: Kleiderhaken mitnehmen
Nächster Tipp
Kleiderbügelhalterung für die Wäschespinne
Profilbild
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

2,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
4 Kommentare

Tipp online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!