Aus nur 3 Zutaten lässt sich ein Desinfektionsmittel für Hände oder Oberflächen herstellen.

Desinfektionsmittel herstellen mit 3 Zutaten (nach Dr. Mark Benecke)

Voriger Tipp Nächster Tipp
23×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier eine weitere Version zur Herstellung von Desinfektionsmittel, nach dem bekannten, deutschen Kriminalbiologen Dr. Mark Benecke (genannt Dr. Made). Es kann sowohl zur Hand- als auch Oberflächendesinfektion gegen Viren verwendet werden.

Z.B. abgefüllt in kleinen, sauberen Flaschen für unterwegs oder in sauberen Sprühflaschen, zur Oberflächendesinfektion. Nach dem Einsprühen/Einreiben der Oberfläche/Hände, Mittel einwirken lassen, nicht abwischen. Oberflächendesinfektion eignet sich z.B., um die Ansteckungsgefahr eines erkrankten Familienmitgliedes an gesunde Familienmitglieder zu verringern.

Zutaten

Zubereitung

Zuerst den Alkohol in einen angemessen großen Behälter gießen (Vorsicht brennt / alkoholische Dämpfe, am besten draußen mischen). Danach das Wasser zugeben, umrühren und zuletzt die Zitronensäure zugeben und alles gut vermischen. Jetzt kann das Desinfektionsmittel verwendet/abgefüllt werden.

Hinweis: Häufige/Regelmäßige Handdesinfektion kann zu Hautirritationen führen!

Bleibt bei guter Gesundheit.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

2 Kommentare

#1
25.4.20, 22:16
Schonender (vgl. Zitronensäure), auch in Sachen Lebensmittel-Hygiene (Schneideblock aus Holz) verwendbar, sind Wasserstoffperoxid oder Alkohol (70%) - entweder pur oder auch vermischt (1:1). Beides erhältlich in der Apotheke.

99%iger Alkohol ist nicht  so einfach erhältlich. Zumindest nicht in der Apotheke.
#2
26.4.20, 17:35
@Hobko: Das haben wir schon hier erörtert, mit dem Wasserstoffperoxid, etc.. https://www.frag-mutti.de/desinfektionsmittel-selbst-herstellen-a56809/

Tipp kommentieren

Emojis einfügen