Dessert: Krokantvla - Mandelkrokantcreme

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier ein altes Rezept, Krokantvla - Mandelkrokantcreme, meiner niederländischen Großmutter. Es gibt Desserts, die mache ich nur, wenn ich eine größere Tischrunde einlade. Für weniger Personen ist der Aufwand wirklich zu heftig.

150 g Zucker
3 EL Mandelblättchen
4 EL Wasser
2 EL Butter
6 Stk. Eier
600 ml Milch
1 Flasche(n) Schlagsahne
1- 2 EL Vanillezucker


Zubereitung von Krokantvla Mandelkrokantcreme:

8 kleine Keramikförmchen mit Butter ausstreichen.

Die Mandeln in trockenen Stieltopf leicht anrösten, in die Förmchen füllen. Zucker in warmer Pfanne karamellisieren lassen, mit dem Wasser ablöschen und über die Mandeln geben. - Bitte dafür keine Teflon Pfanne nehmen, die würde dabei nur leiden. Edelstahl ist in diesem Falle wesentlich besser.

Dann Eier, weiteren Zucker, Vanillearoma, Milch vermischen. Durch ein Sieb geben, damit feste Eibestandteile entfernt werden. (sogenannte Hagelschnüre) Gleichmäßig in die Förmchen verteilen und diese in eine halbhoch mit warmen Wasser gefüllte Fettpfanne stellen, in die Bratröhre schieben.

Garzeit ca. 70 Minuten (wie bei Creme catalan). Die Creme ist fertig, wenn ein Messerschnitt sichtbar bleibt (Garprobe). Auskühlen lassen und mindestens einen halben Tag stehen lassen, damit sich der Karamellzucker von der Form lösen kann.

Zum Servieren vorsichtig aus der Form auf Desserttellerchen stürzen und mit Schlagsahnetupfern umranden.

Wer möchte kann dazu noch ein Stückchen Gebäck legen. - Bei Grootmoeder (Oma) gab es dieses Dessert auch auf einer Kaffetafel.

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen