Großes Nikolausgewinnspiel!

Großes Nikolausgewinnspiel!

Gewinne einen Saugwischer von THOMAS im Wert von 399 €!

Dinkel-Bananen-Haferflockenbrötchen

Leckere Brötchen mit Banane, Dinkel und Haferflocken. Schmecken zum Frühstück und Abendessen
4

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Habt ihr auch immer mal eine Banane rumliegen, die keiner mehr essen mag? Zum Wegwerfen sind Lebensmittel zu schade. Wie wäre es dann, wenn ihr leckere Brötchen daraus zaubert?

Das Rezept braucht etwas Zeit. Ich verspreche euch aber, dass es sich lohnt. Sie sind sehr locker und schmecken zum Frühstück genauso lecker, wie zum Abendessen mit herzhaftem Belag. Das braucht ihr dafür:

Zutaten

Bananenmasse

  • 1 Banane
  • 120 g Haferflocken
  • 120 ml Dinkeldrink

Vorteig

  • 100 ml Dinkeldrink
  • 1 Krümel frische Hefe, so viel, wie zwischen zwei Fingerspitzen passen
  • 130 g Dinkelmehl 630

Hauptteig am nächsten Morgen

  • Bananenmasse
  • Vorteig
  • 180 ml Dinkeldrink
  • 360 g Dinkelmehl 630
  • 2 TL Salz
  • 12 g frische Hefe

Zum Wälzen

  • 1 Schälchen mit Haferflocken

Zubereitung

  1. Zutaten für die Bananenmasse in einer Schüssel gut miteinander verrühren, Deckel drauf und über Nacht in den stellen.
  2. Zutaten für den Vorteig in einer Schüssel verrühren, Deckel drauflegen und über Nacht bei Zimmertemperatur stehenlassen.
  3. Alle Zutaten für den Hauptteig in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig muss schön elastisch sein. Lasst die Maschine ruhig 10-15 Minuten kneten.
  4. Den Teig in eine große, flache Schüssel gleiten lassen. Den Teig noch einmal 1,5 bis 2 Stunden ruhen lassen. Er muss sich schön vergrößern.
  5. Nach dieser Zeit aus der Teigmenge 12 Brötchen abstechen. Mit bemehlten Händen die Brötchen falten und schleifen. Die Brötchen nacheinander in dem Schälchen mit den Haferflocken wälzen und danach direkt auf ein Backblech legen. Nun die fertigen Brötchen noch einmal 30 min gehen lassen.
  6. Den Backofen auf 220 Grad O/U Hitze vorheizen. Auf den Backofenboden ein tiefes Blech stellen und mit aufheizen lassen. Die Brötchen in die mittlere Schiene schieben, ein leeres Blech in die oberste Schiene schieben. In das tiefe Blech auf dem Backofenboden 100 ml Wasser gießen und Backofentür sofort verschließen.
  7. Für 15 Minuten backen. Nach dieser Zeit das obere Blech und das vom Backofenboden herausholen. Und die Brötchen weitere 10-15 Minuten backen.
  8. Danach herausholen, abkühlen lassen oder direkt verkosten. Die Banane kann man auch gegen geriebenen Apfel austauschen. Ich bin da immer sehr flexibel. Klingt erst mal nach viel Arbeit. Ist aber nicht so. Die einzelnen Arbeitsschritte gehen schnell von der Hand. Man muss lediglich dem Teig viel Ruhe zum Reifen geben.
Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

17 Kommentare

Kostenloser Newsletter