Fladenbrot

Dinkel-Paprika-Oliven-Fladenbrot - sehr einfach

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mein aller-aller-allerbestes Brotrezept mit Suchtgarantie:

Zutaten für 1 Fladen

500 g Dinkel fein mahlen oder gemahlen kaufen
300-330 ml lauwarmes Wasser
½ Würfel Hefe
I TL Vollmeersalz
8 Oliven klein schneiden
½ rote Paprika klein schneiden

Zubereitung

Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Hefe in einem Teil der vorgegebenen Wassermenge auflösen und in der Mulde mit wenig Mehl zu einem dicklichen Brei verrühren. 15 Minuten gehen lassen (an einem dunklen, warmen Ort).

Vorteig mit den restlichen Zutaten vermengen und gut durchkneten. Wasser etwas nach Gefühl dosieren, so dass es ein nicht klebender Teig wird. Den Teig in eine Fladen-Form bringen.

Auf Backpapier legen und noch mal mindestens 1,5 Stunden gehen lassen (an einem dunklen, warmen Ort).

Die Oberfläche mit Wasser besprühen.

Bei 225 Grad im vorgeheizten Backofen 15 Minuten goldbraun backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen. Einfach nur mit Butter bestreichen und genießen.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 Janice
11.2.06, 21:36
Mjam-wird ausprobiert!!!
#2 Peer Woll
15.2.06, 14:08
Auf dem Foto sieht das Brot etwas alt aus! Oder täuscht das?
#3 Rasselbanden-Mama
16.2.06, 16:34
Nein, es ist sogar noch warm, frisch aus dem Ofen! Dinkel ist nach dem Backen immer recht hell, es schmeckt echt genial, gestern hab ich das Rezept mit superklein geschnittenen Zucchini statt Paprika gemacht, auch guuuuuut! Der Nachteil - bei einer 4köpfigen Familie muß man sehr drauf achten, selber was abzubekommen!
#4 Silla
19.2.06, 17:15
Geht das auch im Brotbackautomaten?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen