Dinkelvollkornbrot und Dinobrötchen

Dinkelvollkornbrot und Dinobrötchen

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Oft ist es nicht einfach seinen Kindern ein Schulbrot mitzugeben, das gerne gegessen wird und auch noch gesund ist. Ich freue mich immer, wenn ich originelle Förmchen finde.

Meine Tochter hatte ein Schmetterlingsbrötchen zur Schule mitbekommen. Als ihre Freundin sie nach dem Brötchen fragte, was das denn sei, antwortete sie: "meine Mutter hat mal wieder 'ne kreative Phase" OK, vielleicht ist sie aus dem Schmetterlingsbrötchenalter heraus, aber die Kleinen findens toll!

 Zutaten und Zubereitung

  1. 500 g Dinkelvollkornmehl in eine Rührschüssel, in eine Mehlmulde bröselt Ihr einen Würfel Hefe mit einer Priese Zucker.
  2. Von 500 ml lauwarmen Wasser gebt Ihr einen Schluck über die Hefe und deckt es mit Mehl zu. Es kommen noch 2 TL Salz und 2 EL Apfelessig in die Rührschüssel, sowie 150 g Körner nach Eurer Wahl. Zum Beispiel Dinkel, Roggen, Sonnenblumen-, oder Kürbiskerne. Lecker sind auch verschiedene Nüsse.
  3. Jetzt wird ordentlich gerührt und das restliche Wasser hinzugegeben. Rühre bis sich der Teig vom Schüsselrand löst und lasse den Teig 30 Minuten an einem warmen Ort gehen. Erneut rühren, wieder bis der Teig schön glatt ist.

Jetzt kommen wir zum kreativen Teil

  • Mit einem Esslöffel, den ich zwischendurch mit kaltem Wasser anfeuchte, portioniere ich den Teig in verspielte Muffinförmchen.
  • Den übrigen Teig gibst Du in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform.
  • Das Brot benötigt bei 180 Grad ca 40 Minuten, die Brötchen entsprechend weniger.
  • Vergesst nicht das Brot nach 5-10 Minuten einzuschneiden, und lasst es Euch schmecken.
Von
Eingestellt am

10 Kommentare


7
#1 giannanini
23.10.13, 20:27
Oh, ich war schon 19 als mir meine Mama eine selbst gebackene Mäuselaugenvollkornsemmel in die Schule mit gegeben hat :-)
ich fand sie suuuuperniedlich (lecker sowieso), hab mich riesig gefreut und meine Freundinnen? Die waren neidisch :-D
6
#2
23.10.13, 21:40
Eine ganz tolle und liebevolle Idee von dir! Wo bekommt man denn die schönen Muffinförmchen her?
3
#3
23.10.13, 22:38
Hallo Ally, da mußt Du aufpassen, wenn am Wochenende die Supermarktwerbung kommt.Da gibt's manchmal Angebote. Die Dinos habe ich vom gelben Netto mit dem schwarzen Skotty.Aber auch Penny hat manchmal welche. Leider vorzugsweise im Sommer. Aber vielleicht besteht jetzt die Chance auf Sternchen, Tannenbaum & Co? Viel Spaß für Dich und Deine "Kurzen"?!
4
#4 lupinchen16
24.10.13, 18:19
ein wirklich nette idee .... gefällt mir und wird nachgemacht :-)
3
#5
24.10.13, 21:03
Süß! Meine Mama hat das früher für mich mit Polenta gemacht. Werde das Rezept mal für mich ausprobieren (hab ja noch keine Kinder denen ich das machen könnte).
Danke :)
4
#6 Dora
26.2.14, 21:48
Das finde ich auch eine schöne Idee. Ich muss mal schauen, was ich für Förmchen habe. Da sind so einige, die mir immer für Kekse zu groß waren und jetzt werden sie genau richtig sein.
Meine Enkel werden sich freuen :-)
3
#7
26.2.14, 22:06
Die Dinos sehen sehr schön aus. Schmecken sicher auch gut.
Daumen hoch!!
1
#8 fabesimo
27.2.14, 00:14
Nette Idde. Und Dinkelvollkorn ist klasse da mein jüngst keinen Weizen verträgt. Aber am liebsten etwas weicheres will wie unseren selbstgemachten Toast aus Dinkelvollkorn.
Vielleicht sind lustige Brötchen ja der Renner . Habe Formen mit Halloween Figuren und was passend zum Frühling. Die kann man ja Ostern nehmen und so kleine Mini Brot oder Kuchenformen damit probiere ich das mal aus . Danke für das tolle Rezept mit den Brötchen. Melde mich wie es angekommen ist .
1
#9
28.2.14, 00:55
sehr süße Idee !!!
1
#10
28.2.14, 17:52
Klasse Idee,find ich toll!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen