DIY Besteckkasten mit Acryl bemalen

Hier zeige ich euch meinen fertigen Besteckkasten den ich mit Acrylfarben bemalt und dann mit Parkettlack versiegelt habe.
13

Ihr Lieben ich stelle euch heute mein neuestes DIY vor und zwar einen Besteckkasten. Seit Ende Dezember 2021 bis 12.03.2022 gab es bei meinem tegut Markt je 5 € Einkauf eine Rabattmarke. Einlösen konnte man ab 30 Punkten mit Zuzahlung. Hatte man 60 Punkte, bekam man viele der Aktionsprodukte sogar gratis. Es ging um VIVO Besteck. VIVO ist eine Tochter der Villeroy & Boch Group, ein wie ich finde wirklich wunderschönes zeitloses Besteck. Nun hatten einige super liebe Damen in meiner Nachbarschaft und weitere für mich mit gesammelt und ich habe es tatsächlich geschafft für 12 Personen zzgl. Salatbesteck, Tortenheber, Schöpfkelle, Servierbesteck, Kuchengabeln und Latte Macchiato Löffel zu ergattern.

Jetzt am Ende hatte ich sogar mehr Punkte als nötig. Dafür habe ich dann Kinderbesteck geholt, das kann man immer mal als kleines Geschenk zu einer Geburt brauchen.

Nun zu meinem DIY - mein neues braucht ja auch einen Besteckkasten und den habe ich mir dann als ganz einfachen, günstigen Rohling aus Holz  im online Bastelversand besorgt.

Benötigtes Material

  • Holzkiste / Schachtel
  • 2 Klappscharniere + 8 Schrauben
  • 1 Eisstiel
  • Acrylfarben
  • Parkettlack
  • Kunstleder
  • Textilband
  • Bastelkleber
  • Pinsel
  • Schere
  • Schrauber

Aufbewahrungsbox für Besteck basteln - So geht's

  1. Mittig rechts und links je ein Klappscharnier anschrauben, mit je 2 Schrauben. Die Gegenstücke passend auch mit je 2 Schrauben am Deckel anschrauben.

    So sah das dann mit den Klappverschlüssen rechts und links aus und ich war damit jetzt zufrieden.
  2. Das Kunstleder zurechtschneiden und mit Bastelkleber einkleben, wobei man die Ecken einschneiden und entfernen muss, damit das schön in die Ecken reinpasst.

    Hier nun die Inenauskleidung vom Besteckkasten, ich hatte da noch ein Reststück weiches Kunstleder welches ich eingeklebt habe.
  3. Damit man die unschönen Ecken und die ungerade Schnittkante des Kunstleders nicht mehr sieht, ein breites Textilband mit Bastelkleber schön ankleben.

    Hier noch einmal eine besere Aufnahme mit dem Textilband man kann gut sehen dass auch die Ecken nun schön sind.
  4. Nun außen am Deckel und auch teilweise an den Seiten mit einem schwarzen Acrylstift ein Fantasiemotiv aufzeichnen.
  5. Ich habe dann zuerst den Hintergrund ausgemalt, damit ich später nicht versehentlich ins Motiv reinmale.

    Nun das Außendesign mit einem schwarzen Acrylstift vorgezeichnet, dann erst den Hintergrund und dann den Rest mit Acryl bemalt.
  6. Dann das Motiv mit Acrylfarbe ausmalen. Hierzu habe ich Stifte genutzt und mit dem Pinsel dann noch teilweise weiße Punkte mit Acryl aus der Flasche (Tube) aufgetragen.
  7. Die Motive mit dem schwarzen Acrylstift noch einmal sauber nachzeichnen. Dann mit einem goldfarbenen Acrylstift die Konturen nachzeichnen.
  8. Zwei Schichten Parkettlack auftragen. Fertig!

    Hier die Seitenansicht vom fertigen Besteckkasten der zum Schluß noch mit glänzendem, transparentem Parkettlack versiegelt ist.

Ich habe den Wilckens Parkettlack 2 in 1 genutzt, der schaut milchig weiß aus, trocknet aber völlig transparent aus. Und was ich super fand, der war nach 30 min. bereits berührungstrocken, somit hatte ich nur ca. 1- 2 Std. Trockenzeit benötigt.

Alles in allem war die benötigte Zeit ca. 5 Std. Ich finde aber das hat sich gelohnt.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Zusammenklappbares Fliegengitter für Neubaufenster selber bauen
Nächster Tipp
Leere Plastikflaschen als Gießflasche upcyceln
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
5 Kommentare

Tipp online aufrufen