Großes Nikolausgewinnspiel!

Großes Nikolausgewinnspiel!

Gewinne einen Saugwischer von THOMAS im Wert von 399 €!

DIY Mobile aus Trinkhalmen

Hier seht ihr das Trinkhalme-Mobile, von etwas weiter weg, so kann man evtl. besser sehen, wie das am Fenster wirkt.
2

Dauer

Ihr Lieben, ich liebe es, Getränke mit einem Trinkhalm zu trinken. So hatte ich immer ausreichend Vorrat an bunten Kunststoff-Trinkhalmen im Schrank. Nun ist das ja nicht besonders umweltfreundlich und als ich vor ein paar Jahren die ersten Glas-Trinkhalme entdeckt hatte, war ich Feuer und Flamme, sofort gekauft, inzwischen aber selten genutzt, da ich bei Glas immer etwas Angst habe, es könne was splittern. In Alu-Qualität nutze ich sie nun und bin begeistert.

Was aber, wenn man noch jede Menge Trinkhalme aus Kunststoff besitzt? Ich habe sie verbastelt zu, wie ich finde, hübschen Mobile, die nun mein Büro zieren.

Material

  • bunte Strohhalme aus Kunststoff
  • evtl. einige bunte Perlen (mit Loch) oder anderes nach Geschmack
  • reißfeste dünne Schnur

Werkzeug

  • Schere
  • Nadel
  • Feuerzeug
  • Kerze
  • 1 Papiertaschentuch

Anleitung

  1. Die bunten Strohhalme mit der Schere auf mehrere verschiedene Längen zuschneiden.
  2. Mit dem Feuerzeug eine Kerze anzünden, damit man nicht andauernd mit dem Feuerzeug hantieren muss.
  3. Nun nimmt man die Nadel am besten mit einem Taschentuch zwischen die Finger, damit man sich an der heißen Nadel nicht verbrennt. Die Nadel macht man dann an der Kerze heiß und bohrt (schmilzt) damit vorsichtig immer in der Mitte der Strohhalme zwei kleine Löcher rein, gerade so dass die dünne Schnur durch passt.
  4. Nun werden abwechselnd Perlen und Strohhalme auf die Schnur aufgefädelt und dazwischen macht man immer wieder mal einen Knoten in die Schnur, damit die Perlen und Strohhalme nicht zu dicht aneinander sind.

Und schon habt ihr ein hübsches Mobile, viel Spaß damit. Dieses DIY macht auch gerade beim Basteln mit Kindern super viel Freude.

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Noch keine Kommentare

Tipp kommentieren

Kostenloser Newsletter