Doppelt gekochtes Schweinefilet

Jetzt bewerten:
2,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einkaufsliste:

Aus dem Asialaden:
Fünfgewürzppulver
scharfe Bohnensauce
Sojasauce
Ingwer

dann noch:

1 rote und eine gelbe Paprikaschote
Frühlingszwiebeln
Sherry dry
Pflanzenöl
2 EL Zucker
Reis
1 Schweinefilet

- Schweinefilet 20 Minuten in Wasser kochen, danach in Scheiben oder Würfel schneiden und in einer Schüssel mit Sherry begießen
- Frühlingszwiebeln, Paprika und 1 kleines Stück Ingwer kleinschneiden
und danach in einer Pfanne mit Pflanzenöl 3-5 Minuten anbraten
und aus der Pfanne nehmen
- Herd kleiner stellen und 2 Eßlöffel Zucker in der Pfanne schmelzen lassen und mit Sherry ablöschen, dazu kann man die Flüssigkeit vom Schweinefilet nehmen. Falls die Herdplatte zu hoch eingestellt ist, zischt es ganz schön.
Wegen des Zuckers Vorsicht, wer Glaskeramikfeld hat!
- 1 EL scharfe Bohnensauce dazugeben, aber Vorsicht, wer es nicht so scharf mag, lieber etwas weniger.
- das Fleisch in die Sauce geben, 2-3 Minuten köcheln lassen
- das Gemüse in die Pfanne
- mit Fünfgewürzpuler und Sojasauce abschmecken

Das Gericht kann man in der Pfanne oder im Wok zubereiten!

Dazu gibt es Reis und als Getränk ein kaltes Bier oder einen Rotwein.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und gutes Gelingen!

Ist einfach, macht aber einen großen Eindruck. Mit etwas Routine in 30 Minuten fertig!

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
27.10.06, 13:56
Schweinefilet gekocht, noch nie gehört.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen