Drainage für Kübelpflanzen mit Styroporchips

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Styroporchips (man weiß ja oft nicht, wohin damit...) kommen bei mir immer unten in den Pflanzkübel oder Balkonkasten oder Blumentopf.

Bei Blumentöpfen kommt eine Lage Chips in den Übertopf und darauf der Blumentopf. So bekommen die Pflanzen keine nassen Füße (das Abflussloch bohre ich in ca. 5 cm Höhe in den Plastikkübel/Balkonkasten (Bohrmaschine 8 er Bohrer) und es ist immer etwas Wasserreserve im Kübel. So kann man Erde und Gewicht sparen.

Ausprobieren, ob es tatsächlich Styropor ist, indem man den Chip befeuchtet. Manche Verpackungschips sind aus Maismehl gemacht und die werden matschig.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
3.4.12, 00:42
Gute Idee!
#2 Icki
3.4.12, 09:51
Das gefällt mir seh gut!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen