Dulce de leche ist eine sehr beliebte südamerikanische Nachspeise, an die man in Deutschland nur schwer kommt. Im Tipp erfährst du, wie du sie ganz einfach selbst machen kannst.
3

Dulce de leche einfach gemacht

Voriger Tipp Nächster Tipp
10×
Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In Europa ist Dulce de leche nicht so leicht zu finden. Du bekommst sie im lateinamerikanischen Laden oder online. Oder du probierst dieses Rezept aus, das zu 99 % dem Original ähnelt und sowohl einfach als auch kostengünstig ist.

Der Dulce de leche (Milchkonfitüre) ist eine typische Konfitüre aus Südamerika. Sie besteht aus Milch und Zucker, die bei einem langsamen und langen Kochvorgang karamellisiert werden. Dulce de leche ist die Hauptzutat in Desserts, Süßigkeiten, Gebäck und Kuchen und wird normalerweise in einem Crêpe, auf Toast oder als Füllung für eine Torte gegessen. Mit Banane ist es eine perfekte Kombination. Auch das Dulce de leche-Eis ist herrlich!

Zutaten:

  • 1 Dose Kondensmilch 

Die geschlossene Dose in einen mit Wasser stellen. Sie muss während des gesamten Prozesses vollständig mit Wasser bedeckt sein. Am Ende der Kochzeit einfach den Herd ausmachen und das Wasser mit der Dose abkühlen lassen. Sobald sie abgekühlt ist, kann die Dose geöffnet werden und die Dulce de leche ist fertig. Je länger sie kocht, desto fester wird sie. 

Damit die selbstgemachte Dulce de leche wie das Original wird, sollte sie drei Stunden kochen. Falls du die Süßspeise etwas flüssiger magst, kannst du sie auch etwa zweieinhalb Stunden kochen lassen – so lange sollte sie aber definitiv im Wasserbad bleiben, damit sie dir gelingt.

Hast schon mal versucht, Dulce de leche selbst zu machen, und wenn ja, wie hast du es gemacht?

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

19 Kommentare

2
#1
5.5.20, 13:04
Schon seit Jahren will ich Dulce de leche selbst machen – mit deiner Anleitung werde ich das jetzt endlich mal tun! Danke! ?
1
#2
5.5.20, 13:38
Welche Kondensmilch ist da gut geeignet, es gibt ja so viele Fettstufen, gezuckert oder ungezuckert ? Interessiert mich sehr das Rezept.
#3
6.5.20, 13:45
Das hört sich ja richtig gut an!
#4
6.5.20, 17:24
@Upsi Bei der Fettstufe kann ich dir leider nicht weiterhelfen, aber mit gezuckerter Kondensmilch geht´s am besten. Das karamellisiert so schön 😃
#5
6.5.20, 17:27
Hallo,

Ich gehe davon aus, das es gezuckerte Kondensmilch sein soll, wegen des karamelliesieren. 
Eher hab ich Bedenken, das etwas von der Umverpackung in die Masse abgegeben wird. 
Vielleicht probiere ich es mal aus, schliesslich geht probieren über studieren. 
#6
6.5.20, 18:05
@Rheinkiesel: da hätte ich auch Bedenken. Ich möchte nichts essen was in einer Dose 3 Stunden gekocht wurde. Ich kann mir gut vorstellen dass in dieser Zeit Schadstoffe in das Lebensmittel gelangen.
Ich kaufe nach Möglichkeit sowieso keine Dosen.
#7
6.5.20, 18:14
Danke für die Info mit der gezuckerten Kondensmilch. Ich habe mir russische im Sechserpack bestellt.
Das mit den Rückständen macht mir auch Sorgen. Es müsste doch funktionieren die Milch in ein Marmeladenglas zu füllen und dann zu köcheln. Man hat früher ja auch Wurst im Glas stundenlang gekocht.
Das schmeckt bestimmt ganz toll und ich werde es unbedingt probieren.
#8
7.5.20, 03:49
Ist das nicht so etwas wie Milchmädchen?
#9
7.5.20, 19:02
@Upsi: wenn Du es probiert hast, lässt Du es uns wissen?
#10
7.5.20, 19:07
@Gustav Gans: gerne mache ich das. Könnte aber dauern, da die russische Kondensmilch, die ich bestellt habe bei Amazonien, leider noch nicht vorrätig ist. Ich hoffe es wird bald, stehe schon in den Startlöchern. 😃
#11
7.5.20, 19:53
OK , ich warte
#12
8.5.20, 16:01
Ich kenne das Rezept schon länger und hab mit der gezuckerten Kondensmilch bis jetzt immer ein perfektes Ergebnis gehabt. Sehr lecker! Allerdings hab ich es auch mit der ungezuckerten Variante versucht. Das Ergebnis war eine flüssige Kondensmilch, Karamellfarbig mit Karamellgeschmack mit kleinen Bröckchen (?) drin und NICHT süß.

Wenn jmd. Mal das Kochen im Glas versucht, bitte teile deine Erfahrung! Das interessiert bestimmt nicht nur noch sehr.
LG Husmor
#13
8.5.20, 20:10
@Husmor: sobald ich die gezuckerte Milch geliefert bekomme, versuche ich es im Glas.
Ich habe früher Leberwurst im Glas eingeweckt , meist über zwei Stunden. Diese Sturz-Gläser lassen sich gut verschließen und ich denke das müsste funktionieren. Ich werde hier berichten, auch mit Foto.
1
#14
27.5.20, 15:56
@Husmor: wie versprochen, ich hab die Karamellcreme im Twist off Glas gekocht, im Topf und die Deckel gleich vor dem kochen aufgeschraubt. Es funktioniert prima und man hat nicht das Gefühl Aluminium von der Dose in der Creme zu haben. Wenn die Gläser abgekühlt sind mach ich Fotos und stell sie hier ein.
Kochzeit 2,5 Std bei niedriger Stufe.
#15
27.5.20, 16:42
Danke für deine Rückmeldung Upsi! 🌟
Die Vorstellung von Aluminiumrückständen in der Creme ist schon gruselig.
Dein Tipp ist da viel besser!!
Ich werde es gleich noch heute ausprobieren, weil meine Tochter ißt sie so gerne und hat schon mehrfach nach der Karamellcreme gefragt.🍯
#16
27.5.20, 18:17
@Husmor: meine Creme ist viel besser geworden als in der Dose. Man hat die Konsistenz im Blick und die Farbe. Hab schon mal in den Topf gelunzt, sind noch beim abkühlen aber sowas von goldbraun, ich freue mich schon drauf.
#17
27.5.20, 18:45
Kommentar # es muss 3,5 Std heißen. Sorry, hab mich verschrieben
#18
27.5.20, 21:31
Fotos sind hochgeladen
1
#19
28.5.20, 06:03
Mir ist sie auch super gelungen. Habe gerade ein Foto hochgeladen.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Dulce de leche

Dulce de leche

64 37
Karamell-Mascarpone-Himbeerkuchen

Karamell-Mascarpone-Himbeerkuchen

11 7
Schoko-Karamell-Kuchen

Schoko-Karamell-Kuchen

27 31
Karamellpralinen & Lumumba

Karamellpralinen & Lumumba

6 6
Schwarzwälder-Kirsch-Dessert auf Biskuit

Schwarzwälder-Kirsch-Dessert auf Biskuit

47 13
Mandarinen-Sahne-Dessert

Mandarinen-Sahne-Dessert

13 16

Clementinen in Rum-Karamell-Sauce zum Nachtisch

2 3

Karamell-Brombeer-Torte

2 3

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti