Eier kochen - schnell und günstig im Kochtopf

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Viele benutzen ja einen Eierkocher. Was macht man aber, wenn man Urlaub in einem Ferienhaus macht, und kein Eierkocher vorhanden ist? Meistens kommen die Eier in einen Kochtopf, Wasser drauf, bis die Eier bedeckt sind, und dann ab auf den Herd.

Es geht aber schneller und auch günstiger!

Eier in einen Kochtopf, ca. 1 cm mit Wasser auffüllen, und auf den Herd. Sowie das Wasser sprudelt, was sehr schnell geht, den Herd ausschalten! Topf auf dem Herd stehen lassen. Eieruhr auf 5 Minuten stellen, und das rausnehmen. So hat man wachsweiche Eier! Ich habe es zu Hause gleichzeitig mit einem Eierkocher probiert, und die Eier im Topf waren schneller gekocht als im Eierkocher!

Ich hatte zwar am Anfang hartgekochte Eier. Aber nach einigem Ausprobieren der Wassermenge klappt es jetzt prima! Und wer hartgekochte Eier möchte, lässt sie halt etwas länger drin.

Wichtig ist auch, dass der Deckel auf dem Topf bleiben muss.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1
18.9.12, 19:24
Das werde ich probieren! Guter Tipp!
#2 Oma_Duck
18.9.12, 20:01
Guter Tipp, wer nimmt schon einen Eierkocher mit in den Urlaub. Zusatztipp: Für hartgekochte Eier ab unter die Bettdecke mit dem Topf!
Zu Hause dann wieder Eierkocher - ist bei mir so zuverlässig wie die Bundesbahn - äh, natürlich viieel zuverlässiger!
#3 wurst
18.9.12, 20:04
Und Wachsweiche?
2
#4 Oma_Duck
18.9.12, 20:10
@wurst: Können draußen bleiben, steht doch im Tipp!
#5
21.9.12, 17:58
Danke für den Tipp Wollmaus. Dieser mag den einen oder anderen dazu bewegen sich so ein unnützes Gerät wie einen Eierkocher überhaupt anzuschaffen. Daumen hoch!
3
#6 Oma_Duck
22.9.12, 11:36
@Kamilla: Es ging um Eierkochen in der Ferienwohnung, wenn man "vergessen" hat, das nützliche Gerät namens Eierkocher einzupacken. Was soll unnütz sein an ihm?
1
#7
24.9.12, 19:00
Ein zusätzliches Gerät ist unnütz, wenn man es genauso schnell im Topf hin bekommt und Energie spart es auch noch.
1
#8 Oma_Duck
24.9.12, 19:25
@loli: Nicht jede Meinung hält einer Prüfung stand. Diese zum Beispiel. Es geht nämlich schneller und kostet weniger Energie. Noch wichtiger: Das Ei ist immer wunschgemäß weich oder hart. Aber bleib unbedingt beim Kochtopf, ist vielleicht besser.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen