Ein halbes Blech Plätzchen backen - mit dickflüssiger Masse

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Plätzchenback-Saison hat begonnen und ich stand heute vor folgendem Problem: Von einer bestimmten Plätzchensorte wollte ich nur die halbe Menge machen. Dummerweise kommt bei diesem Rezept, auf eine Teigplatte eine dickflüsse Masse mit Nüssen usw., die natürlich über die Teigplatte (die ja eben nicht das ganze Backblech ausfüllt) hinauslaufen würde. Nicht gut.

Die Lösung: da ich die Teigplatte schon in der Mitte des Backbleches ausgelegt hatte, hab ich einfach nur den Ring meiner größten Kuchenform rumgelegt. Mit dem überstehenden Teig hab ich die fehlenden Stückchen im inneren aufgefüllt, sicherheitshalber noch etwas an den Rand gedrückt, dass wirklich nichts auslaufen kann. Dann die Masse oben drauf - gebacken - und ich hatte wunderbare Lebkuchenwürfel (nach dem Erkalten und Zerschneiden), wenn auch ein paar davon mit "runden Ecken" :) Beim nächsten mal nehm ich gleich die ganze Kuchenform.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1
14.11.11, 23:41
ja wie sagte mein Pabs immer:
dumm darfste sein, mußt dir nur zu helfen wissen
super gelöst dein Problem
#2
15.11.11, 06:04
Geht auch super mit den rechteckigen Auflaufformen aus Teflon oder eben einer rechteckigen Kuchenform.

Wer beides nicht hat kann sich mit Alufolie aushelfen, einfach 3-4 mal an den Seiten umschlagen :)
#3
15.11.11, 09:48
@Schatzi23: genau!
ich nehme immer die Backalufolie
1
#4
15.11.11, 10:02
@zauberweib: Der Tipp ist ja gut, aber ich will auch "wunderbare Lebkuchenwürfel" backen ;-)

Ob Du das Rezept verraten könntest?
#5
15.11.11, 19:04
Au ja, bitte!!
#6
15.11.11, 20:14
@alice: Dein Wunsch ist mir Befehl *g* Habs eben hochgeladen, wird wohl dann morgen sichtbar sein. :)
#7
16.11.11, 20:21
hat leider nicht geklappt, ich habs im Forum nochmal probiert:

https://forum.frag-mutti.de/index.php?act=ST&f=2&t=43697
#8
16.11.11, 20:28
@zauberweib: Dankeschön, ich warte auch drauf... :-) !
#9
17.11.11, 09:25
ehrlich gesagt, es gibt viereckige Kuchenformen extra für Backbleche, die bestehen aus 4 Teilen und die kann man in jeder gewünschten Größe zusammenschieben. Die sind auch für Obstkuchen toll, damit versifft nämlich nicht der komplette Backofen, wenn der Saft über das Backblech laufen will.
#10
17.11.11, 15:28
richtig, feather. sowas hab ich leider nicht. auch keine viereckige kuchenform, die in dem fall - weils ja in würfel geschnitten werden sollte - noch besser gewesen wäre. ne normale kuchenform dürften aber die meisten haben, und damit lässts sichs gut behelfen.
(is auch besser als alufolie weil erstens stabiler und zweitens wiederwendbar :) )
#11
18.11.11, 09:33
@zauberweib: So, jetzt habe ich 's auch kapiert - warte die ganze Zeit auf den Tipp und wundere mich, dass er nicht kommt <ichtrottel>. Die Lebkuchenwürfel hören sich supergut an, die sind am Wochenende dran. Vielen Dank für das Rezept.

Das einzige, was ich nicht verstehe: wieso sollte man davon nur ein halbes Blech backen wollen :-)
#12
18.11.11, 19:32
*grins* das denke ich mir inzwischen ehrlich gesagt auch :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen