Einfache Ausstechplätzchen

Einfache Ausstechplätzchen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einfache Ausstech-Plätzchen. Ein schnelles und einfaches Rezept mit wenig Zutaten, aber das Ergebnis ist immer wieder überraschend gut!

Zutaten

  • 250 g Margarine
  • 50 g Zucker
  • 375 g Mehl
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Weiche Margarine mit Zucker, Mehl und 1 Prise Salz zu einem Teig verkneten, diesen eventuell kurz kühlen und dann etwa 5 mm dick ausrollen. Beliebige Formen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Backzeit:

15-20 Minuten bei 225 ° C im vorgeheizten Backofen.

Danach abkühlen lassen und beliebig mit Zuckerguss oder Sckokoglasur verzieren.

Von
Eingestellt am

27 Kommentare


2
#1
15.12.11, 21:33
danke backfee44, morgen probiere ich deine Plätzchen zu backen, mein Vorrat würde geplündert...*grins *
-20
#2
16.12.11, 20:31
Wer verwendet denn heute noch Margarine? Sonst guter Rezepttipp!
13
#3
16.12.11, 20:43
@frauli, z. Bsp. ich verwende auch zum backen Magarine....hat viele Gründe, mein Kuchen und die Plätzchen gelingen immer !
18
#4
16.12.11, 21:07
@frauli: ich, außer für Butterplätzchen und Spritzgebäck, da kommt Butter rein. Aber Kuchen und Torten grundsätzlich mit Margarine. Streußel auch wieder nur mit Butter, hier schmeckt man den Unterschied.

Back doch mit was du willst, was hast du an Margarine auszusetzen ?.
11
#5
16.12.11, 22:04
@frauli: ich
16
#6
16.12.11, 22:10
Ich nehm auch immer Margarine, aus Geschmacksgründen. Und es gibt zig Veganer, die werden mit Sicherheit auch keine Butter nehmen. ;)
Für so flache Plätzchen ist übrigens auch Zitronenglasur mit Zuckerstreußeln sehr lecker, allerdings natürlich ne echte Zuckerbombe. Einfach Puderzucker sieben, mit ein paar Tropfen Zitronensaft glattrühren und auf die Plätzchen streichen, dann mit Streußeln bestreuen. Die Variante im Foto oben sieht aber auch sehr lecker aus.
9
#7
17.12.11, 23:45
@frauli: Diese Plätzchen werden mit Butter nicht so gut wie mit Margarine, sie werden damit ziemlich hart!!!
9
#8 KleineElfe82
20.12.11, 21:44
Ich back auch immer mit Magarine. Danke für den Tipp!
5
#9
14.11.12, 18:49
Die probiere ich auch hab den Tipp schon gespeichert weil die so lecker aussehen
4
#10
14.11.12, 21:59
@girl-2000:
Hallo girl-2000, sie sehen nicht nur lecker aus, sie sind es auch! :-)

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Backen und Genießen!
7
#11
14.11.12, 22:13
@frauli Backe doch einfach mal diese Plätzchen einmal mit Butter und einmal mit Margarine.
Über den Unterschied, ob im Geschmack oder Konsistenz
hätten wir dann gerne einen Bericht.
Würde mich wirklich interessieren, ob die anders werden.

Oben genannte Zutaten habe ich immer im Haus.
Auch Margarine, da ich die aufs Brot schmiere.
Ergo würde ich auch Margarine in den Teig geben.
4
#12 Dasbinich
24.11.12, 08:33
Also ich nehm auch immer Margarine zum Backen. Manchmal sogar fettreduzierte(aber nur bei Kuchen). Das Rezept wird gespeichert und werd es mit Bourbonvanillegeschmack verfeinern.
4
#13
24.11.12, 12:58
Kuchen und Plätzchen gelingen mit Margarine sehr gut. Neulich habe ich mal wieder mit Butter gebacken, aber ich habe keinen geschmacklichen Unterschied feststellen können.
4
#14
24.11.12, 17:54
Als ich das Foto gesehen habe, dachte ich, da wäre vielleicht Kakao drin, weil die Plätzchen so dunkel aussehen. Ich denke darüber nach, das mal auszuprobieren und einfach noch Kakao dazu zu kippen.

Ansonsten back ich das Rezept ganz ähnlich, da ich aber Zitronenglasur verwende, ist normalerweise Citroback noch mit drin.
3
#15 Dora
11.12.12, 08:40
Nach dem ich mal einen Beiricht im TV über die Herstellung von Margarine gesehen habe, gibt es bei mir keine Margarine mehr, weder zum Essen noch zum Backen. Also muss ich frauli zustimmen, wenn ich auch vielleicht die Einzige bin.
Zum Backen kaufe ich die Butter, wenn sie im Angebot ist und friere sie ein, zum Essen kaufe ich Kerrygold, die gibt es auch öfters im Angebot. Aber früher habe ich auch alles mit Sanella gemacht.
9
#16
11.12.12, 08:53
die einfachsten Rezepte sind doch immer wieder die besten!
Ob man nun Margarine oder Butter verwendet, ist doch jedem selber überlassen.
4
#17 nevio
11.12.12, 09:16
@ backfee hallo, die kekse sehen am foto dunkel aus. im rezept ist aber von schokolade oder kakao in der masse nichts angeführt. schlechtes foto? vergessen eine zutat anzugeben? hoffentlich nicht zu lange im rohr gewesen! *ggg*
1
#18
11.12.12, 10:15
Zur Info: Margarine ist nicht gesünder als Butter und meist auch nicht kalorienärmer. Im Gegenteil!
Sehr viele Margarinen enthalten gehärtete Fette - diese stehen im Verdacht, Krebs zu erregen. Viele Margarinen enthalten einen Stoff, der die Vorstufe zu einem weiteren ist, der im Tierversuch Krebs erregte. der Link zu genauen Infos hier:
http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/news/oeko-test-margarine-in-misskredit_aid_567049.html
gegenüber stark verarbeiteten Naturstoffen (wie Margarine) skeptisch und Gritisch zu sein, ist völlig begründet. Die in der Margarine meist enthaltenen Speiseöle sind normalerweise nicht hart sondern werden mit chemischen Zusatzstoffen gehärtet. All dies wusste meine Oma eben noch nicht ... Ich bevorzuge Butter, am liebsten Biobutter mit viel Linolensäuren, auch weil sie mir besser schmeckt.
4
#19
11.12.12, 10:47
@Dora: so gehts mir auch seit dem ich es gesehen habe.

Danke für den Tipp, werde sie bald backen, hab noch keine bis jetzt gemacht, wird langsam Zeit:-)
3
#20
11.12.12, 11:12
@frauli: Bin ganz deiner Meinung . Beim Gedanken mit Margarine zu backen schüttelt es mich . Rezept mit Butter ist bestimmt ganz lecker .
2
#21 Helgro
11.12.12, 11:52
Der Tipp ist fast ein Jahr alt, Ob Backfee jetzt noch antwortet.
3
#22 Schnuff
11.12.12, 12:22
Wem der Buttergeschmack fehlt,aber man nur mit Margarine backen möchte,kann ein paar Tropfen Buttervanille mit in den Teig tun.
1
#23
11.12.12, 15:26
@Dora: Habe aus dem gleichen Grund nie mehr Margarine verwendet!
Ich l i e b e Butter, nehme aber aufs Brot nur Magerquark plus Belag, damit es Mund nicht staubt und um Fett einzusparen, denn.....auf Laugengebäck streiche ich die Butter nicht, ich LEGE sie.
Zum Backen verwende ich, wenn ich das Butteraroma schmecken will, Butter, andernfalls Rapsöl.
#24
11.12.12, 18:52
@lachefa dto.
#25 Dora
11.12.12, 22:33
@Petunia: Danke für deine ausführlichen Informationen.
1
#26
12.12.12, 20:10
Ich bin immer für "einfache" Rezepte, denn die sind meistens die Besten :-).
Und - ich nehem auch immer nur Margarine, da wir in der Familie einige Leutchen haben, die kein tierisches Fett vertragen.
#27
16.12.12, 13:43
Sie gelingen einfach besser mit Margarine und werden nicht so hart. Butter könnt Ihr essen so viel Ihr wollt, aber die Plätzchen backe ich nach wie vor mit Margarine und zwar die mit Buttergeschmack.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen