Einfacher Sauerkrautauflauf

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

Zubereitung

Kartoffeln, Sauerkraut, Zwiebelringe, Leber- und Blutwurst in eine Auflaufform schichten, am Schluss Kartoffeln (Butterflöckchen darüber).

Ca. 3/4 Stunde bei 180 Grad im Backofen überbacken.

PS: Natürlich die Kartoffeln mit Pfeffer und Salz würzen.

Von
Eingestellt am


5 Kommentare


#1 gewitterhexe
11.5.06, 20:16
super, wieder was herzhaftes! ich mach das mit gewürfeltem kasslerfleich, schmeckt echt lecker.
#2 janepfundig@gmx.de
28.10.06, 19:02
Eine Frage zu Angelikas Sauerkrautauflauf:Gibt es da eine gewisse Mengenangabe?Wieviel von Kartoffeln Blutwurst,Sauerkraut?Die Kartoffeln vorher abkochen?Danke im voraus und lg jane
#3 Angelika
4.12.06, 16:21
Hallo Jane
Also, ich nehme für 3-4 Personen eine große Dose Sauerkraut, ca. 6 mittelgroße Kartoffeln, ca. 3/4 Pfund Leber- und Blutwurst (mit mehr Leberwurst schmeckt es uns besser). Ich koche die Kartoffeln vorher als Pellkartoffeln, mein Mann nimmt rohe. LG Angelika
#4 anne
5.12.07, 10:40
gekochtes Sauerkraut mit Pfälzer Leberwurst vermengen und dazu Stampfkartoffeln...leeeeecker...kenn ich aus Hessen
#5 Bine
25.9.08, 10:42
Hallo...anstatt Leber- und Blutwurst kann man auch auch gut Gehacktes nehmen..das aber vorher anbraten...Lg

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen