Eingebrannte Töpfe

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eingebrannte Töpfe bekommt man wieder sauber, indem man Selterswasser mit einem Esslöffel Salz darin aufkocht. Verkrustungen werden dadurch wunderbar aufgelöst.

Von
Eingestellt am

25 Kommentare


#1
22.3.05, 08:53
Mein Topf ist total eingebrannt (Spinat).
Hat nicht funktioniert.
#2 Abela
25.3.05, 19:39
Daaaaannkkkkeeeee.......Dein Tip hat meiner alten Gusspfanne(auf der kaum noch Guss ist)den Abfalltod erspart.Einfach klasse der Tip....ich bin begeistert :-)))
#3
10.9.05, 22:34
Wasser mit waschmittel aufkochen. Angebranntes läßt sich ganz leicht lösen.
#4
14.9.05, 12:32
geht nicht
#5 Marina
22.3.06, 08:55
Super Tipp.Habe entlich meinen guten Topf wieder sauber bekommen.Hatte schon mehrere Tipps ausprobiert,aber nur dieser hat geholfen.DANKE!!!
#6 Mell
26.3.06, 13:29
Hmm also ich muss sagen, mein Topf ist ziemlich mit eingebrannten Milchreis versaut... Bei mitr hilft der Tip nur ein bissle... Mal schaun was ich noch versuchen kann...
#7
29.6.06, 10:09
Hat leider nicht funktioniert.Mein Topf ist mit Marmelade eingebrannt und sieht leider noch genauso aus.
#8 Gabi
29.6.06, 10:15
@10.09: Versuch es mal mit 1 Päckchen Backpulver und ca. 100-150 ml Wasser, so viel dass der Topfboden bedeckt ist. Dann aufkochen und über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag ganz normal abwaschen. Müsste eigentlich Alles abgehen.
#9 katrin
26.9.06, 11:42
hilft überhaupt nicht
-1
#10 claudia
4.11.06, 22:18
des muss ich brobieren weil ich hab gestern die schöne pfanne von meiner mutter voll verbrannt
#11 Ralf
26.11.06, 12:11
Ein fantastischer Tip
#12 Marianne
27.2.07, 12:41
Mein Topf war total eingebrannt mit Dampfnudeln und schien hinüber. Das Backpulver hat Wunder gewirkt. Der Topf ist wie neu! Danke!!!!
#13 ulli
27.2.07, 13:29
Backpulver, Waschmittel und Salz haben nix genutzt, aber dafür hab ich ein paar Mal einen Spülmaschinentab aufgekocht, damit gings dann.
Kommt wohl darauf an, was man eingebrannt hat :)
#14
24.11.07, 12:48
Das mim spülmitteltab ist genial, danke!!
dachte ich muss den topf wegschmeissen
#15
16.6.08, 19:08
ja ich weiß :)
#16 juergen
14.10.08, 07:17
Salz, Backpulver, Mineralwasser, Spülmittel hat alles nichts geholfen - ABER der Tipp mit dem Geschirrspültab ist genial und der Topf ist wieder wie neu!
Vielen Dank
#17 Küchenfee
7.8.09, 09:58
Spülmaschinentab 1A. Super!
#18 sylvi
8.8.09, 19:13
Ich habe kartoffeln anbrennen lassen!der topfboden war richtig schwarz und ging nicht mehr sauber..
da viel mir ein ESSIG! essig und wasser zugleichen teilen,sodass der boden bedeckt ist.
2min.kochen lassen. und spülen wie gewohnt, und siehe da.... ist blitz sauber geworden....
#19 tine
11.10.09, 17:53
hallo!
ich habe die nuckel meiner tochter anbrennen lassen was kann ich tun um meinen topf benutzen zu koennen
glg tine
#20 Tanja74
16.10.10, 20:37
Vielen Dank für den Tipp mit dem Salz - es hat funktioniert :-)!
Ich denke auch, dass es ganz darauf ankommt, WAS eingebrannt ist, deshalb hilft es wohl nicht immer. Das mit dem Backpulver z.B. kannte ich schon, hat hier aber nicht geholfen (es war Haferbrei).
#21
17.8.11, 12:53
Danke für den Tollen Tipp, dachte schon muß den Topf entsorgen. Hat wunderbar funktioniert. Habe von dem Salz reichlich
genommen K l a s s e
#22
22.12.12, 13:45
Manchmal hilft es auch, wenn man den Topf lange einweicht und danach mit einer Bürste reinigt.
#23
1.3.13, 14:48
Klasse Tipp....hat super funktioniert.....wollte den Topf erst in die Tonne schmeißen, aber jetzt blitzt er wieder wie neu.
Danke :-)
#24 Goma
20.3.13, 22:27
Statt mit der Bürste erst mal das grobe aufgeweichte mit einer Teigkarte abschaben geht besser.
Ich habe das gute alte Soda entdeckt. Klappt gut und ist lebensmitteltauglich.
#25
13.9.14, 20:15
@sylvi:

genauso war es bei mir! DANKE f?r den Tipp!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen