Eingetrocknete Blutflecken entfernen

So kann man großflächige eingetrocknete Blutflecken aus einer Jeans entfernen.

In diesem Tipp geht es darum, wie man großflächige eingetrocknete Blutflecken aus einer Jeans entfernen kann.

Es ist alles noch viel simpler als in den anderen Beiträgen angegeben, aus denen ich allerdings viel Inspiration geschöpft habe. Die Jeans meines Sohnes waren großflächig mit eingetrockneten Blutflecken verschmutzt. Ich habe die Jeans über Nacht in einem Eimer mit 5 L kaltem Wasser eingeweicht, in den ich zuvor 4 Kopfschmerz-Brausetabletten (Paracematol) und anschließend eine Flasche Sprudelwasser gegeben habe.

Die Blutflecken haben sich einfach verdünnisiert! Dann noch kurz in die Waschmaschine (40 Grad) und die Jeans waren wie neu.
 

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Blutflecken aus Slips und Bettwäsche entfernen
Nächster Tipp
Blut aus Kleidung entfernen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
10 Kommentare
mokado
1
wie kommt man auf die Idee Kopfschmerztabletten zu verwenden?
7.10.14, 18:02 Uhr
Dabei seit 5.2.14
2
Eigentlich logisch, dass Aspirin und Co. blutverdünnend wirken. Aber ich selber wäre auf diese Idee nicht gekommen.

Also hiermit ein Lob für den Tipp, danke!
7.10.14, 19:04 Uhr
jb70
3
Hatte den gleichen Gedanken wie igel9 , aber die Logik meldet sich bei mir ja öfter mal ein wenig zögerlich...;-))
Echt schlau - Danke !
7.10.14, 19:15 Uhr
Dabei seit 15.7.08
WuPu
4
das hatte Valentine schon hier gepostet, das ist doch nix neues.
aber der Tipp ist nun mal auch für die welche damals hier noch nicht gewesen sind.
also topp Tipp
7.10.14, 21:04 Uhr
Dabei seit 12.8.08
5
Also von Aspirin kennt man die blutverdünnende Wirkung - aber Paracetamol macht das eigentlich nicht! Deshalb darf das ja auch - im Gegensatz zu Aspirin - z.B. nach OPs genommen werden. Muss also ein anderes Geheimnis dahinterstecken...
8.10.14, 08:59 Uhr
Dabei seit 23.11.14
6
Auf einer Microfaser-Couch habe ich den eingetrockneten Blutfleck mit Gallseife (ich habe eine feste genommen, bei flüssiger habe ich keine Erfahrung) wegbekommen.
Den Fleck mit Wasser gut anfeuchten, mit der Gallseife gut einschmieren, kurz einwirken lassen, und mit einem mit Wasser getränkten Waschlappen wieder gut verreiben, bis die Gallseife nicht mehr zu sehen ist. Trocknen lassen und evtl. mir einem Staubsauger nochmal drüber. Die Couch ist wieder staubfrei und der Fleck ist nicht mehr zu sehen. Keine Ränder und auch sonst nichts zu sehen.
30.11.14, 12:40 Uhr
Dabei seit 16.4.15
7
(also ich kenn ja Blutflecken nur von der Periode... Sonst hat man doch nur bei Unfällen Kontakt mit Blut?)

Funktioniert das auch bei Flecken, welche nach mehreren Wäschen immer noch da sind? Also schon recht alt sind?
16.4.15, 21:35 Uhr
YumiChan28
8
Ich habe mir gestern mit Blutflecken meine Lieblingshotpan ruiniert und versuche nun alles den schon eingetrockneten Fleck wieder herauszubekommen?
Hat jemand noch einen Tipp der auch ohne Aspirin wirkt ?

Yumi
4.5.15, 19:58 Uhr
Dabei seit 9.10.15
9
Mit NOVUM-Seife aus der Drogerie geht es mit ein wenig reiben. Hilft auch sonst recht gut gegen alle unmögliche Flecken.
9.10.15, 15:28 Uhr
Dabei seit 25.2.16
Sally75
10
Verunreinigen diese Tabletten denn nicht das Wasser? Sie sind sicherlich nicht dafür gedacht und wer weiß welchen Schaden sie anrichten, bzw. ob diese Substanzen dann aus dem Wasser gefiltert werden können. Würde ich persönlich nicht tun, mit normaler Seife kriegt man solche Flecken sehr gut raus.
Übrigens: wurde einmal drüber gebügelt sind die Flecken fixiert und du kriegst sie nur mehr mit der Schere weg.
23.3.16, 19:34 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen