Endiviensalat mal anders

Endiviensalat mal anders
Fertig in 

Zutaten

Salat:

  • 1 Endiviensalat
  • 1/2 Bio-Salatgurke 
  • 1 Frühlingszwiebel oder 1 kleinere normale Zwiebel
  • 1 Tomate
  • 1 mittelgroßen Apfel
  • Zitronensaft

Dressing: 

  • 2 EL saure Sahne
  • 2 EL süße Sahne
  • ca. 1 TL mittelscharfem Senf
  • 1 Prise Zucker
  • Balsamico-Essig weiß
  • Oliven- oder Rapsöl
  • Salz, Pfeffer 
  • 1/2 Tütchen Gartenkräuterwürze, ich nehme die von Knorr

Zubereitung

  1. Vom Salat die äußeren Blätter, eventuell auch die Spitzen entfernen und gründlich unter fließendem Wasser waschen, abschütteln, den Strunk großzügig abschneiden, dann den Salat in Streifen schneiden.
  2. Die halbe Bio-Salatgurke waschen, halbieren, eventuell die Kerne entfernen, in Scheibchen schneiden, Frühlingszwiebel in kleine Ringe oder eine kleinere normale Zwiebel in feine Würfelchen schneiden, Tomate würfeln.
  3. Apfel schälen, würfeln und sofort mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit er nicht braun wird. Alles mit dem Salat mischen.
  4. Zutaten für das Dressing miteinander verrühren. Dann ... man möge mir verzeihen ... ein halbes Tütchen Gartenkräuterwürze, ich nehme die von Knorr, unterrühren. Oder man kann auch etwas Universal Streuwürze nehmen, hab eine Biowürze für Gemüse, Suppen, Salate
  5. Nun das Dressing über den Salat und gut mischen.

Man kann Endiviensalat zu so vielem essen ... am liebsten mag ich ihn zu Bratkartoffeln. Guten Appetit. 

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Warmer Gurkensalat mit Dill und Sauerrahm
Nächstes Rezept
Zwiebel-Ananas-Salat
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
22 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!